Abo
  • Services:
Anzeige

QuickTime 7.5.5 schließt neun Sicherheitslücken

Acht gefährliche Sicherheitslecks entdeckt

Apple hat QuickTime 7.5.5 für Windows und MacOS X veröffentlicht, um insgesamt neun Sicherheitslecks zu beseitigen. Alle neun Sicherheitslöcher stecken in der Windows-Ausführung von QuickTime, während die Mac-Variante nur von fünf Fehlern betroffen ist. Acht der Sicherheitslecks können zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden.

Die Windows-Version von QuickTime weist ein Sicherheitsleck im Indeo-Codec v3.2 auf, der Bestandteil der Software ist. Der Fehler sorgt dafür, dass mit einer manipulierten Videodatei QuickTime entweder zum Absturz gebracht oder aber sogar beliebiger Programmcode darüber ausgeführt werden kann. Auch mit dem Indeo-Codec v5 tritt ein solches Problem auf, das Apple mit dem Patch ebenfalls beseitigt. Diese Codecversion gehört allerdings nach Apple-Angaben nicht zum Lieferumfang von QuickTime.

Anzeige

Zwei weitere Sicherheitslecks betreffen ebenfalls nur die Windows-Ausführung von QuickTime und treten bei der Anzeige von PICT-Dateien auf. Durch Anpassungen an PICT-Dateien können Angreifer Schadcode ausführen, wenn sie ihre Opfer zum Öffnen einer solchen Datei verleiten können. Ein drittes Sicherheitsloch bei der Verarbeitung von PICT-Dateien betrifft auch die Mac-Version von QuickTime und führt lediglich zu einem Programmabsturz.

Vier weitere Sicherheitslücken in QuickTime finden sich sowohl in den Windows- als auch in den MacOS-X-Versionen und können zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden, wenn Opfer präparierte Videodateien öffnen. Die Fehler treten bei der Wiedergabe von H.264-Material sowie von QTVR-Dateien auf.

Apple bietet QuickTime 7.5.5 für Windows XP und Vista sowie MacOS X 10.4.9 bis 10.4.11 kostenlos unter anderem in deutscher Sprache zum Download an. Zudem wird der Patch über die Updatefunktion der Software verteilt.


eye home zur Startseite
WinMobiler 11. Sep 2008

ich warte darauf --> http://www.engadget.com/media/2008/09/touchhd3.jpg http://www...

ac 11. Sep 2008

Natürlich installiert sich Quicktime sofort im Autostartordner und klaut Arbeitsspeicher...

buahah 10. Sep 2008

*lol* Spacken der Nation... zu geil dass das ausgerechnet von dir kommt. aber mal im...

Sofa Kauf 10. Sep 2008

Ich lieeeeebe meinen iMac auch :) Und mein Mac OS X :-)

Mac User Tom 10. Sep 2008

Da sag ich nur, was wäHre wän? Liebe Grüße, Mac User.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  3. NEW AG, Mönchengladbach
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

  2. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  3. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  4. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  5. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  6. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  7. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  8. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  9. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  10. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    frostbitten king | 08:03

  2. Re: Und dafür hast du jetzt einen neuen Thread...

    Ducifacius | 08:02

  3. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    zoeck | 08:00

  4. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    PiranhA | 07:59

  5. Re: Propaganda? Können sie!

    Grolox | 07:47


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel