Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Nmap-Version zeichnet Netzwerke

Sicherheitsscanner erkennt das iPhone

Die neue Version 4.75 des Sicherheitsscanners Nmap ist in der Lage, eine Karte des Netzwerkes zu zeichnen. Zudem kennt die Software neue Systemfingerabdrücke und erkennt so auch iPhones und Wii-Spielekonsolen.

Nmap findet erreichbare Systeme und zeigt an, welche TCP- und UDP-Ports auf diesen geöffnet sind sowie welche Dienste auf ihnen lauschen. Über den TCP/IP-Fingerabdruck erkennt Nmap auch das eingesetzte Betriebssystem. Bei seiner Arbeit soll Nmap auch von Firewalls und Intrusion-Detection-Systemen unerkannt bleiben.

Anzeige
Die neue Visualisierungsfunktion in Nmap 4.75
Die neue Visualisierungsfunktion in Nmap 4.75

Die Liste der bekannten Fingerabdrücke wurde dabei in der neuen Version wieder erweitert, so dass nun iPhones, der Linux-Kernel 2.6.25, MacOS X Darwin 9.2.2, Windows Vista mit Servicepack 1 und die Nintendo-Spielekonsole Wii erkannt werden. Insgesamt sind 1.503 Signaturen in der Nmap-Datenbank hinterlegt.

In die grafische Bedienoberfläche Zenmap haben die Entwickler das Radialnet-Visualisierungswerkzeug integriert. Dieses zeichnet Karten der untersuchten Netzwerke. Dabei erscheint jeder Host im Netzwerk als Kreis - der je nach Anzahl der offenen Ports kleiner oder größer ist. Zenmap kann nun außerdem die Ergebnisse mehrerer Scanvorgänge in einem Durchgang analysieren.

Zudem enthält Nmap jetzt Informationen darüber, wie häufig welche offenen Ports im Internet vorkommen. Daher untersucht die neue Nmap-Version standardmäßig nur noch 1.000 TCP- beziehungsweise UDP-Ports.

Das Changelog bietet eine Übersicht über alle Änderungen. Quelltext und fertige Pakete stehen zum Download bereit.


eye home zur Startseite
B-Flash-D 11. Sep 2008

Um Nmap zu kennen, braucht man nicht zu wissen wie eine shell aussieht ;-) Es gibt...

B-Flash-D 11. Sep 2008

Ich muss euch beide nochmal korrigieren, da es einerseits verboten ist und andererseits...

Ich schon wieder 10. Sep 2008

Gibt es was zu diesem Thema in Nmap, bzw. wer kennt ein Tool mit dem man an diesem Thema...

Scheissaufdeine... 10. Sep 2008

"In die grafische Bedienoberfläche Zenmap haben die Entwickler das Radialnet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 17,99€
  3. 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Einfach Datenvolumen erhöhen

    Bigfoo29 | 22:50

  2. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    stevefrogs | 22:47

  3. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    rugel | 22:46

  4. Re: Netzneutralität gab es nie

    teenriot* | 22:45

  5. Re: Das Problem nicht verstanden

    i.korolewitsch | 22:42


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel