Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Nmap-Version zeichnet Netzwerke

Sicherheitsscanner erkennt das iPhone

Die neue Version 4.75 des Sicherheitsscanners Nmap ist in der Lage, eine Karte des Netzwerkes zu zeichnen. Zudem kennt die Software neue Systemfingerabdrücke und erkennt so auch iPhones und Wii-Spielekonsolen.

Nmap findet erreichbare Systeme und zeigt an, welche TCP- und UDP-Ports auf diesen geöffnet sind sowie welche Dienste auf ihnen lauschen. Über den TCP/IP-Fingerabdruck erkennt Nmap auch das eingesetzte Betriebssystem. Bei seiner Arbeit soll Nmap auch von Firewalls und Intrusion-Detection-Systemen unerkannt bleiben.

Anzeige
Die neue Visualisierungsfunktion in Nmap 4.75
Die neue Visualisierungsfunktion in Nmap 4.75

Die Liste der bekannten Fingerabdrücke wurde dabei in der neuen Version wieder erweitert, so dass nun iPhones, der Linux-Kernel 2.6.25, MacOS X Darwin 9.2.2, Windows Vista mit Servicepack 1 und die Nintendo-Spielekonsole Wii erkannt werden. Insgesamt sind 1.503 Signaturen in der Nmap-Datenbank hinterlegt.

In die grafische Bedienoberfläche Zenmap haben die Entwickler das Radialnet-Visualisierungswerkzeug integriert. Dieses zeichnet Karten der untersuchten Netzwerke. Dabei erscheint jeder Host im Netzwerk als Kreis - der je nach Anzahl der offenen Ports kleiner oder größer ist. Zenmap kann nun außerdem die Ergebnisse mehrerer Scanvorgänge in einem Durchgang analysieren.

Zudem enthält Nmap jetzt Informationen darüber, wie häufig welche offenen Ports im Internet vorkommen. Daher untersucht die neue Nmap-Version standardmäßig nur noch 1.000 TCP- beziehungsweise UDP-Ports.

Das Changelog bietet eine Übersicht über alle Änderungen. Quelltext und fertige Pakete stehen zum Download bereit.


eye home zur Startseite
B-Flash-D 11. Sep 2008

Um Nmap zu kennen, braucht man nicht zu wissen wie eine shell aussieht ;-) Es gibt...

B-Flash-D 11. Sep 2008

Ich muss euch beide nochmal korrigieren, da es einerseits verboten ist und andererseits...

Ich schon wieder 10. Sep 2008

Gibt es was zu diesem Thema in Nmap, bzw. wer kennt ein Tool mit dem man an diesem Thema...

Scheissaufdeine... 10. Sep 2008

"In die grafische Bedienoberfläche Zenmap haben die Entwickler das Radialnet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Commerz Finanz GmbH, München
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  3. Dataport, Hamburg
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. heute bis zu 27% günstiger
  2. (u. a. Angebote aus den Bereichen Games, Konsolen, TV, Film, Computer)
  3. 59,90€ statt 69,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Re: traurige entwicklung

    burzum | 17:10

  2. Hört sich für mich wie eine riesen Verschwendung an

    GnomeEu | 17:08

  3. Re: An der IT gespart? ;)

    Vaako | 17:07

  4. Re: Also einer der Mitspieler kritisiert den...

    RipClaw | 17:07

  5. Re: Und amazon kann dafür etwas weil....

    NilsKraus | 17:04


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel