• IT-Karriere:
  • Services:

US-Regierung bereitet Klage gegen Google und Yahoo vor

Verband der Werbetreibenden moniert Konzentration auf dem Onlinewerbemarkt

Das US-Justizministerium will möglicherweise die Zusammenarbeit zwischen Google und Yahoo unterbinden, berichtet das Wall Street Journal. Das Ministerium hat einen bekannten Anwalt angeheuert, um eine Klage zu prüfen. Der Verband der US-Werbetreibenden hat das Ministerium aufgefordert, die Kooperation der beiden Internetunternehmen zu unterbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Justizministerium (US Department of Justice, DOJ) bereitet offensichtlich ein Wettbewerbsverfahren gegen Google und Yahoo vor. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat das Ministerium den bekannten Anwalt und ehemaligen Walt-Disney-Vizechef Sanford Litvack angeheuert. Die Zeitung wertet das als deutliches Zeichen dafür, dass die Regierung eine Klage gegen die beiden Internetunternehmen vorbereitet.

Stellenmarkt
  1. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Grund ist die im Juni 2008 verkündete Zusammenarbeit von Google und Yahoo bei der Onlinewerbung. Danach will Google kontextbezogene Textanzeigen auf Yahoos Webseiten ausliefern. Damit würden die beiden Unternehmen den Onlinewerbemarkt in den USA dominieren.

In den vergangenen Monaten haben Ermittler bereits Zeugen vernommen und Dokumente für ein solches Verfahren gesammelt. Litvack, unter US-Präsident Jimmy Carter oberster Wettbewerbshüter der USA, soll nun diese Beweise sichten und möglicherweise das Verfahren vorbereiten, berichtet das Blatt unter Berufung auf eingeweihte Quellen. Es sei jedoch noch nicht klar, ob dieses sich nur auf die Zusammenarbeit mit Yahoo oder auf Googles Aktivitäten auf dem Onlinewerbemarkt allgemein bezieht.

Unterstützung bekommen die Behörden vom Verband der Werbetreibenden in den USA, der Association of National Advertisers (ANA). Die ANA hat in einem offenen Brief das DOJ aufgefordert, die Zusammenarbeit der beiden Internetunternehmen zu unterbinden, da diese "den Wettbewerb behindert, die Marktmacht weiter konzentriert, vorhandene Wahlmöglichkeit einschränkt und potenziell die Preise für qualitativ hochwertige Suchwerbung in die Höhe treibt".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

ninguno 15. Sep 2008

Solange die Meldung noch etwas Spekulatives an sich hat, empfiehlt es sich, die Debatte...

GG 10. Sep 2008

ja, es gibt es auch für den Mac - ist aber schlicht unbrauchbar! Office 2004 läuft sogar...

Captain Cookle 10. Sep 2008

AARRR, Leichtmatrosen! Bald ist Google teil meiner Flotte, dann kann uns die US...

jimmy_die_kante 09. Sep 2008

schweig stille, scherge. wenn der meister gegen die bösen mächte flucht... *vor blork...

jimmy_die_kante 09. Sep 2008

sind wir nicht alle ein bischen *illuminat*?


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /