Abo
  • IT-Karriere:

OLPC kündigt neues "Give One, Get One"-Programm an

Zusammenarbeit mit Amazon

Die Stiftung "One Laptop Per Child" hat das Programm "Give One, Get One" neu aufgelegt. Über das Programm können Interessenten ab November 2008 für 399 US-Dollar ein Bildungsnotebook XO erwerben und eines spenden. Die Auslieferung der Rechner übernimmt Amazon.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie im Jahr 2007 können auch dieses Jahr wieder Interessenten ein XO-Notebook für den doppelten Preis kaufen. Sie erhalten dafür einen Computer, dessen Preis nach wie vor bei 188 US-Dollar liegt. Ein zweiter wird für ein Kind in der Dritten Welt gestiftet. Verkaufsstart ist am 17. November 2008.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Das Programm ist eine Neuauflage der erfolgreichen Verkaufsaktion im Jahr 2007. Damals nahm die Stiftung nach eigenen Angaben 35 Millionen US-Dollar ein. Doch während das Programm 2007 nur für Käufer in den USA und Kanada galt, soll es sich dieses Jahr nach Angaben der Stiftung um ein "weltweites 'Give One, Get One'-Programm" handeln. Zum Verkauf werden ausschließlich Notebooks mit dem Linux-Betriebssystem angeboten.

Da es im Jahr 2007 zu Schwierigkeiten bei der Auslieferung der Computer in den USA kam, arbeitet OLPC dieses Jahr mit Amazon zusammen. Der Onlinehändler wird die Bezahlung abwickeln und Computer ausliefern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€

Meister Röhrich 12. Sep 2008

"Lehrjahre sind keine Herrenjahre"

Gerd D. 10. Sep 2008

Dafür das das Gerät als 100 Dollar Notebook angekündigt wurde, finde ich es zum jetzt...

develin 10. Sep 2008

Also mal ganz ehrlich: Fuer einen Laptop der vor einem Jahr 188$ gekostet hat 400 zu...

nur so 10. Sep 2008

Bis das in Deutschland ist, kostet es auch wieder 300€ :-)

BlaBlub 10. Sep 2008

Zitat(http://www.laptop.org/en/laptop/software/):XO is built from free and open-source...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    •  /