Abo
  • Services:
Anzeige

VideoStudio Pro X2 mit Blu-ray- und AVCHD-Unterstützung

Corels Videoschnittsoftware auf Umgang mit hochauflösendem Inhalt optimiert

Die ursprünglich von Ulead stammende Windows-Videoschnittlösung VideoStudio wurde nun ganz in das Produktsortiment von Corel integriert und liegt in der Version X2 alias 12 vor. Die neue Fassung beherrscht nun auch das Erstellen von Blu-ray- sowie AVCHD-Discs, während die Vorversion noch auf HD-DVD setzte. Insgesamt wurde die Videoschnittsoftware auf den Umgang mit hochauflösendem Material hin optimiert.

VideoStudio Pro X2
VideoStudio Pro X2
Wenn Videoclips auf der Zeitachse von VideoStudio Pro X2 übereinander gelegt werden, erzeugt die Software automatisch eine Überblendung, die auch für die Tonspur gilt. Beim Erstellen von Diashows erkennt die Software das Gesicht auf einem Foto, so dass automatisch auf dieses gezoomt und geschwenkt wird. Dadurch soll weniger Nacharbeit anfallen.

Anzeige

Das Schneiden und Positionieren von Videoclips wird vereinfacht, indem unmittelbar die Spielzeit erscheint, wenn der Clip auf der Zeitachse verschoben oder in der Größe verändert wird. Zudem öffnet sich beim Doppelklick auf einen Videoclip ein Schnittfenster, um das Video exakt schneiden zu können.

VideoStudio Pro X2
VideoStudio Pro X2
Bei Übergängen, Filtern und Titelinformationen gibt es nun eine Vorschaufunktion und während der Vorschau eines Videos können einzelne Effekte bequem mit der Maus an- oder ausgeschaltet werden, so dass der Anwender die Veränderungen unmittelbar bemerkt. Zudem sind Bild-in-Bild-Effekte vorhanden und alle Spuren lassen sich auf der Zeitachse mit einem Klick anzeigen.

VideoStudio Pro X2 verfügt nun über zwei Titelspuren, so dass ein Titel auch während der gesamten Videolaufzeit angezeigt und um einen weiteren Titel ergänzt werden kann. Zudem gibt es zehn neue Titelanimationen und alle Filtereffekte wurden neu kategorisiert, so dass sich die gewünschten Effekte leichter finden lassen sollen. Im Malstudio speichert der Anwender Pinsel -und Stiftstriche als Animationen, um somit etwa auf einer Karte bequem die Reiseroute einzuzeichnen und dieses in das Video zu integrieren.

VideoStudio Pro X2
VideoStudio Pro X2
Mit den NewBlue-Filmeffekten wird das Filmmaterial so verändert, dass es den Anschein hat, es stamme noch aus der Stummfilmzeit, es weise sehr alte Lagerspuren auf, wurde mit einer handbetriebenen Kamera aufgenommen oder wird von verschmutzten Projektoren wiedergegeben. In der optimierten Bedienoberfläche lassen sich nun alle Bereiche beliebig in der Größe verändern.

BDMV-Dateien von Blu-ray-Camcordern kann die Software importieren und die MPEG-2-Kodierung wurde optimiert, so dass der Nutzer schneller Ergebnisse erhält. Bei der MPEG-2-Kodierung lässt sich nun eine Zielgröße bestimmen, damit eine Datei eine bestimmte Größe nicht überschreitet, was etwa bei der Veröffentlichung im Internet hilfreich sein kann. Allgemein wurde die Software auf den Einsatz auf Systemen mit Intels Quad-Core-Prozessoren hin optimiert.

Die Standardausführung der Software wird mit WinDVD ohne Blu-ray-Unterstützung ausgeliefert. Der Ultimate-Variante liegen zwei weitere Applikationen sowie eine aufgemotzte WinDVD-9-Version bei, die auch die Blu-ray-Wiedergabe beherrscht. Mit Corels DVD Copy 6 Plus lassen sich bequem Datenträger kopieren und umwandeln. Das ist hilfreich, wenn ein Video etwa für die Internetveröffentlichung verändert oder für den Einsatz auf mobilen Endgeräten angepasst werden muss. Außerdem gehört zum Lieferumfang der Ultimate-Ausführung der Wave-Editor WaveLab LE 6 von Steinberg, um Audiospuren besser anzupassen.

VideoStudio Pro X2 ist ab sofort über Corels Onlineshop in den USA zu haben. In die deutsche Läden soll die Windows-Software dann spätestens Ende September 2008 kommen. Die normale Ausführung kostet 89 Euro, während es VideoStudio Pro X2 Ultimate für 129 Euro gibt.


eye home zur Startseite
knusperkopf 10. Sep 2008

Immer diese Blitzmerker...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  2. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. ab 799,90€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Braucht die Welt nicht...

    TrudleR | 07:42

  2. Re: [unterstützen] keinerlei unverschlüsselten...

    chefin | 07:42

  3. Re: End of ownership

    Bambuslooter | 07:42

  4. Re: "da es ein shared Medium sei"

    DAUVersteher | 07:39

  5. Traurig für Berlin

    Plasma | 07:39


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel