Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft investiert 35 Millionen Euro in Deutschland

Dreijähriger Wachstumsplan für den Standort Deutschland

Rund 35 Millionen Euro will Microsoft in Deutschland investieren. Das Geld des Projekts "EnerGY"ist vor allem für Personal, Marketing und den Ausbau der Partnerorganisation geplant.

Bereits zum 1. Juli 2008 kündigte Microsoft das Wachstums- und Erneuerungsprogramm an, auf seiner deutschen Partnerkonferenz stellte Microsoft-Deutschland-Chef Achim Berg heute Details vor: Allein im laufenden Geschäftsjahr investiert Microsoft zusätzliche 35 Millionen Euro und stellt dabei 100 neue Mitarbeiter bei Microsoft ein. Zudem will Microsoft seine Partner beim Recruiting und der Qualifizierung von 1.650 Mitarbeitern unterstützen. Ein wichtiger Baustein ist zudem der Ausbau des Online- und des Endkundengeschäfts und die langfristige Ausrichtung des Partnernetzwerkes an den Bedürfnissen der Kunden, so Microsoft.

Anzeige

"Deutschland ist nach den USA und Japan der wichtigste Markt von Microsoft", so Berg, der dem deutschen Markt aber noch deutliches Potenzial zutraut: "Es ist auch noch deutliches Wachstumspotenzial vorhanden: Während in den USA 3,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts für IT-Investitionen ausgegeben werden, sind es in Deutschland nur 1,8 Prozent. Unter 19 OECD-Staaten liegt Deutschland damit auf dem vorletzten Platz." Geht es nach Berg, müssen die deutschen Unternehmen diese Investitionslücke schließen, andernfalls drohe eine Innovationslücke.

Eine wesentliche Komponente von EnerGY sei die effizientere Zusammenarbeit zwischen Microsoft und seinen 33.000 Partnerunternehmen in Deutschland. Dazu wird Microsoft sein Partnerprogramm langfristig umgestalten. In den kommenden Jahren sind beispielsweise neue Kompetenzen und Spezialisierungen geplant. Im Rahmen von EnerGY möchte Microsoft im laufenden Geschäftsjahr daher 100 neue zertifizierte Partner gewinnen und breit angelegte Qualifizierungs- und Zertifizierungsangebote für die Partner starten, um 1.650 Spezialisten zu rekrutieren. Zudem sollen 450 Lizenzexperten ausgebildet werden.

Im kommenden Jahr will Microsoft darüber hinaus seine Karriere- und Ausbildungsplattform MSEmploy ausbauen. Derzeit nutzen über 750 Microsoft-Partner MSEmploy zur Suche qualifizierter Mitarbeiter. Bis Ende Juni 2009 sollen 10.000 Bewerber die Plattform zur Jobsuche nutzen.


eye home zur Startseite
Investor 11. Sep 2008

Nur in Komunismus inverstiert man in die "Wirtschaft"; sonst investiert man um den...

gehirnsalat 09. Sep 2008

35 Mio an Subventionen verpulvert!!!!!!!!!!!!!11111elf11

Snap2 09. Sep 2008

Auf jeden Fall sind 35 Euro genug Schmiergeld.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Also müssen Clienten gepatched werden, nicht...

    robinx999 | 15:44

  2. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    robinx999 | 15:42

  3. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 15:38

  4. Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    senf.dazu | 15:36

  5. Re: Leider verpennt

    ranzassel | 15:36


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel