Abo
  • Services:
Anzeige

Ägyptische Orascom will Telekom Austria kaufen

Unternehmenswert liegt bei 7 Milliarden Euro

Der ägyptische Orascom-Konzern will die Telekom Austria (TA) kaufen. TA-Chef Boris Nemsic und die österreichische Regierung führen bereits Gespräche mit Naguib Sawiris, dem reichsten Mann Afrikas, der Vorstandvorsitzender der Orascom Telecom ist. Sawiris hat an der deutschen Schule in Kairo studiert und ist in Europa mit Beteiligungen an dem Mobilfunkanbieter Wind in Italien und an TIM Hellas in Griechenland aktiv.

Der ägyptische Telekommunikationsbetreiber Orascom, der hauptsächlich im Nahen Osten, Afrika und Südasien aktiv ist, will Anteile am führenden österreichischen Mobilfunk- und Festnetzbetreiber Telekom Austria erwerben. Das berichten das Ö1-Abendjournal des Fernsehsenders ORF und die Tageszeitung Kurier. "Die ÖIAG (Österreichische Industrieholding) ist prinzipiell an vernünftigen Partnerschaften interessiert. Zum konkreten Thema können wir keine Stellung beziehen", so ein Sprecher laut Kurier. "Wir kommentieren diesen Bericht nicht", sagte eine TA-Sprecherin auf Nachfrage zu Golem.de.

Anzeige

Die Telekom Austria wird derzeit mit 7 Milliarden Euro bewertet. Sawiris wolle auch das Festnetz der Österreicher kaufen, so die Zeitung.

Die Telekom Austria wird seit geraumer Zeit von Kaufwilligen umworben. Im Jahr 2003 wollte die Swisscom bei den Wienern einsteigen, danach war ein gemeinsames Gebilde mit der griechischen OTE geplant.

Im Dezember 2006 hatte die Telekom Austria selbst für rund 90 Millionen Euro den österreichischen Konkurrenten eTel Austria geschluckt. Der Konzernbereich Mobilkom Austria hat Landestöchter in Kroatien, Slowenien, Liechtenstein, Bulgarien, Mazedonien und Zypern.


eye home zur Startseite
vii 09. Sep 2008

In Wien hab' ich aber einige gesehen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  2. T-Systems International GmbH, Netphen
  3. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50

  2. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 00:42

  3. Re: Danke Electronic Arts...

    Gokux | 00:05

  4. Re: MegaWatt

    ChMu | 20.08. 23:44

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    shertz | 20.08. 23:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel