Abo
  • Services:

Warhammer Online: Ab sofort läuft die Beta - eigentlich

Onlinerollenspiel mit massiven Problemen zum Start der offenen Beta in Europa

Der Countdown bis zum Start des Onlinerollenspiels Warhammer Online läuft: Am 18. September 2008 gehen die Server offiziell an den Start. Bis dahin laufen noch Beta- und Pre-Release-Phasen, in denen auch deutsche Spieler schon das Schwert schwingen könnten - wenn es derzeit nicht massive technische Probleme beim Betreiber gäbe. Inzwischen ist auch der Chef des Entwicklerteams genervt.

Artikel veröffentlicht am ,

Warhammer Online
Warhammer Online
"Es ist eine Schande, dass wir erst durch viele Stunden an Ärger, Frust und Bitternis mussten um da zu sein, wo wir jetzt sind", schrieb Mark Jacobs, Chef des Entwicklerstudios Mythic Entertainment, in seinem Blog Onlinegamesareanichemarket.wordpress.com über den Start der europäischen Open-Beta-Phase von Warhammer Online. Der verlief alles andere als glatt - anders als in den USA, wo der Anmeldeprozess über gut zwei Wochen lief, mussten sich die Europäer innerhalb kurzer Zeit registrieren, was die Server völlig überlastete; auch jetzt ist die Erstellung von Spielerkonten auf War-Europe.com nur eingeschränkt möglich. Schuld ist laut Jacobs das Unternehmen Goa, das Warhammer Online in Europa betreibt - die hätten "Mist gebaut", so Jacobs. Allerdings habe die Geschäftsführerin von Goa ihm versichert, dass es künftig besser laufen wird.

Stellenmarkt
  1. Groz-Beckert KG, Albstadt
  2. Axians Infoma GmbH, Ulm

Warhammer Online
Warhammer Online
Warhammer Online öffnet die Pforten offiziell am 18. September 2008. Wer schon im Vorfeld spielen möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Allerdings müssen sich potenzielle Spieler durch einen Wust von Vorbesteller-, Preorder-, Standard- und sonstigen Angeboten wühlen - selbst Vertreter der involvierten Unternehmen haben hinter vorgehaltener Hand zu Golem.de gesagt, dass sie da nicht mehr ganz durchblicken.

Warhammer Online
Warhammer Online
In die Open-Beta dürfen nach aktuellem Stand alle, die sich die Standard Edition des Spiels für rund 50 Euro im offiziellen EA Store oder beim Premium-Partner Direct2drive.com kaufen; dabei handelt es sich jeweils um eine Downloadversion ohne Verpackung. Außerdem kommen diejenigen in die Beta, die den sogenannten Preorder-Pack oder eine der inzwischen ausverkauften Collector's Edition bei einem Partnershop - das sind vor allem die gängigen Elektrogroßmärkte - gekauft haben. Alle Charaktere aus dem Betatest werden an dessen Ende übrigens gelöscht.

Warhammer Online
Warhammer Online
Am Sonntag, dem 14. September 2008, soll ein begrenzter Personenkreis aus Vorab-Collector's-Edition-Besitzern im finalen Spiel mit dem Hochleveln des Charakters anfangen können; dieser sogenannte "Headstart" entspricht dem, was die Macher von Age of Conan "Early Access" genannt hatten. Um dann einen Tag später (15. September 2008) antreten zu können, muss sich der Spieler im offiziellen Download die Standardausgabe besorgt haben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Cellat 21. Sep 2008

Also, Warhammer ist ja nun draussen und ich spiele seit Release ohne weitere Probleme...

WorkWork 12. Sep 2008

Na und wie. Gerade am Anfang kann man fixer leveln mit pvp als pve (vorrausgesetzt man...

Chatlog 11. Sep 2008

Ich hab den mit 2.5MB/s aussem Usenet gezogen....

dieter nuhr 11. Sep 2008

brauchst nen lolly ?

Dickshiss 10. Sep 2008

W.A.R. is coming!


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /