• IT-Karriere:
  • Services:

Ubuntu 9.04 heißt Jaunty Jackalope

Startzeit soll verkürzt werden

Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth hat Details zur nächsten Version der Linux-Distribution bekanntgegeben. Ubuntu 9.04 wird demnach "Jaunty Jackalope" heißen. Damit will Ubuntu seine Chance nutzen, in den Massenmarkt vorzudringen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ubuntu 9.04 wird, wie die Versionsnummer verrät, im April 2009 erscheinen. "Jaunty Jackalope" ist dabei wie immer zum einen der Codename, soll zum anderen die Version aber auch repräsentieren. Während sich "jaunty" mit "flott" übersetzen lässt, ist der Jackalope ein amerikanisches Fabelwesen. Der Hase mit Geweih erinnert ein bisschen an den bayerischen Wolpertinger.

Stellenmarkt
  1. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten

Laut Shuttleworth ist der Hase kämpferisch und daher der Talisman für das kommende Jahr, in dem Ubuntu unter anderem vermehrt auf Netbooks ausgeliefert werden wird. Man müsse daher den Kunden, die bisher nur Apple und Microsoft kennen, etwas vergleichbar Gutes anbieten. Dies sei eine einmalige Chance, die Ubuntu nutzen müsse, um Anwender von Open-Source-Software zu überzeugen.

Fest steht bisher: Die Entwickler sollen für Ubuntu 9.04 die Startzeit des Systems weiter verkürzen. Außerdem denkt Shuttleworth über die weitere Integration von Desktop- und Webanwendungen nach. Darüber hinaus wird die Entwicklung auf das Bazaar-Versionskontrollsystem umgestellt.

Die genauen Pläne für Ubuntu 9.04 werden jedoch erst Anfang Dezember 2008 beim Entwicklertreffen geschmiedet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Mac forever 20. Jan 2009

Windows hat euch eure Wahrnehmung schon so extremst verbogen, dass ihr gute Typografie...

m.lettner 11. Sep 2008

Ubuntu, Launchpad und bazaar sind Produkte von Canonical (bzw. von Mark Shuttleworth...

regiedie1. 10. Sep 2008

Ich kann mich nicht halten: http://www.radio-dingolstadt.de/raumschiff_wolpertinger08...

Gargi 10. Sep 2008

"Man müsse daher den Kunden, die bisher nur Apple und Microsoft kennen, etwas...

Aspired 09. Sep 2008

...so redet zumindest Shuttleworth. Ubuntu hat wenig Einfluss auf die Features die in...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /