Abo
  • Services:

P2P und die Zukunft des Fernsehens

Kommt das Fernsehen in Zukunft vom Nachbarn?

Auf der internationalen Peer-to-Peer-Konferenz in Aachen spielt die Verbreitung von Videoinhalten im Internet sowohl zum Download als auch zum Streaming eine wesentliche Rolle. Dabei ging es den versammelten Forschern weniger um die illegale Distribution der letzten Hollywoodstreifen als vielmehr um das Fernsehen der Zukunft und die Entwicklung von Video-on-Demand-Angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter der Ägide des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) findet vom 8. bis zum 11. September an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen bereits die achte internationale Peer-to-Peer-Konferenz statt.

Tribler-Projekt und P2P-Next

Inhalt:
  1. P2P und die Zukunft des Fernsehens
  2. P2P und die Zukunft des Fernsehens
  3. P2P und die Zukunft des Fernsehens

In einer Seminarreihe wurde der Stand der Forschung zu serverfreien ("zero-server"), dezentralen P2P-Netzen präsentiert, wobei die Themen von der effizienten Suche nach Inhalten bis zu ihrer effizienten Verbreitung und Darstellung reichte. Ein Großteil der Beiträge stammte aus dem Tribler-Projekt der Universität Delft, das zu den wichtigsten Partnern im P2P-Next-Programm der EU gehört. Im Rahmen von P2P-Next werden in den kommenden vier Jahren fast 20 Millionen Euro in die Entwicklung einer "next generation Peer-to-Peer (P2P) content delivery platform" fließen, wobei im Zentrum die Verbreitung von Videoinhalten steht. Die Tribler-Plattform wird als Open-Source-Projekt in Python entwickelt.

Das Stichwort Open Source fiel in vielen Beiträgen und man konnte den Eindruck gewinnen, dass die P2P-Netze der Zukunft nicht ohne Open Source auskommen werden. Franc Kozamernik von der European Broadcasters Union (EBU), dem führenden europäischen Standardisierungsgremium für Rundfunk und Fernsehen, lieferte in seinem Beitrag den Grund dafür. Aus Sicht der EBU, die unter anderem federführend an DVB und IPTV arbeitet, seien offene Standards und Netzwerkneutralität die beste Basis für neue Geschäftsmodelle, die die bestehenden Grenzen zwischen den Medien Rundfunk, Fernsehen und Internet überwinden. Auf offenen Standards aufbauend könnten die Programmanbieter und Gerätehersteller den Verbrauchern eine Vielfalt neuer Angebote unterbreiten.

P2P und die Zukunft des Fernsehens 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

peteee 09. Sep 2008

Das gibt es doch schon?!

Ihrgendwehr 09. Sep 2008

Genau, z.B. würde man dadurch irgendwelche Vorteile bekommen, wenn man z.B. 50 GB an...

DRM Frei 09. Sep 2008

Sowohl Bittorrent als auch Azureus Vuze betreiben ein eigenes P2P Movie netzwerk wo man...

Ihrgendwehr 09. Sep 2008

...und die Technik dahinter! http://wua.la/de/learn/technology Wia man Nutzer animiert...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /