• IT-Karriere:
  • Services:

PwC-Hack: Angriffe auf Moneybookers und Click&Buy-Konten

15.000 Nutzer von GMX und Web.de betroffen

In der Affäre um gestohlene Bewerber-Log-ins bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) sind neue Vorwürfe aufgetaucht. Die Passwörter und E-Mail-Adressen seien verwandt worden, um Konten bei Moneybookers und Click&Buy anzugreifen, berichtet das ZDF-Magazin Wiso. Betroffen seien auch 13.000 Kunden des Freemailers GMX und 12.000 Web.de-Accounts.

Artikel veröffentlicht am ,

Das ZDF-Wirtschaftsmagazin Wiso hatte am 4. September 2008 berichtet, dass bei PricewaterhouseCoopers 56.000 Datensätze, bestehend aus E-Mail-Adresse und Passwort, gestohlen wurden. Wie viele große Unternehmen hat auch PwC ein Bewerberportal, in dem Stellensuchende ihr Profil hinterlegen können. Für diese Accounts gibt es Passwörter. Cracker hoffen darauf, dass viele Internetnutzer für verschiedene Dienste dieselbe Kombination aus E-Mail-Adresse und Passwort benutzen.

Stellenmarkt
  1. über vietenplus, Südwestfalen
  2. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf

"Wir konnten noch nicht feststellen, wie viele Datensätze abhanden gekommen sind", so PwC-Sprecher Oliver Heieck zu Wiso. "Es handelt sich aber um mehrere Zehntausend." Die Betroffenen seien inzwischen informiert worden. Die Datenbank für Jobsuchende sei von einem externen Dienstleister, nicht von PwC selbst betrieben worden.

Die Zahl der gestohlenen Datensätze war so hoch, weil auch Bewerberdaten aus vergangenen Jahren weiter aufbewahrt wurden, so Wiso weiter. Möglich war der Hack dadurch, dass zum Schutz der Passwörter ein unsicheres Verfahren verwendet wurde, statt die Passwörter nur in Form von Hash-Werten auf dem Server zu hinterlegen.

Laut Wiso haben die Cracker versucht, mit den Daten Zugang auf Nutzerkonten der Finanzdienstleister Moneybookers und Click&Buy zu erlangen. Ein Captcha-Schutzmechanismus bei Moneybookers, der einen automatisierten, unautorisierten Zugriff verhindern soll, sei umgangen worden, so Wiso. Moneybookers erklärte, dass man keine Zunahme von Angriffen registriert habe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...

Hinrich 24. Sep 2008

Alles klar, zieh mal noch ne Line und schreib weiterhin merkwürdige Kommentare über...

DollHouse 08. Sep 2008

die ihre EDV an einen Dienstleister outgesourced hat und diesen dann Bewerberdaten um...


Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /