HP-Computer mit Spezialversion von Firefox

Firefox Virtual Browser soll Angriffe aus dem Internet abwehren

HP stattet neue Computermodelle der Reihe dc7900 mit einer Spezialversion von Firefox aus. Der Firefox-Browser läuft in einer virtuellen Maschine, so dass Angriffe aus dem Internet keinen Einfluss auf den Rest des Systems haben sollen. Dadurch will HP die Sicherheit seiner Computer verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,

HP bewirbt den Firefox Virtual Browser damit, dass Internetattacken mit nur einem Klick abgewehrt werden können. Der gesamte Browser läuft in einer eigenen virtuellen Maschine, die abgekapselt vom restlichen System läuft. Dadurch können Angriffe aus dem Internet dem Gesamtsystem auch nichts anhaben, so das Versprechen von HP. Genauere technische Angaben dazu wurden nicht gemacht.

Stellenmarkt
  1. Junior Software Developer (m/w/d) Ruby on Rails
    Sektor N GmbH, Hamburg, Heidelberg (Home-Office möglich)
  2. IT-Systemadministrator als Fachgebietsleiter (m/w/d)
    SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm
Detailsuche

Gegenüber Internetnews.com gab HP bekannt, dass der Firefox Virtual Browser in Zusammenarbeit mit Mozilla und Symantec entwickelt wurde.

Derzeit integriert HP den Firefox Virtual Browser ausschließlich auf Computern der Modellreihe dc7900. Schritt für Schritt sollen aber auch alle anderen HP-Computer mit der Software ausgestattet werden, berichtet Internetnews.com. Ob die Software jemals unabhängig von HP-Computern angeboten wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spYro 09. Sep 2008

Jeder weiß dass es durch immer neuere Arten von provozierten Bufferoverflows möglich ist...

pennymarkt 09. Sep 2008

hier ein paar ansätze: - www.vmware.com/products/thinapp (vorher thinstall) - www...

Master_of_IT 09. Sep 2008

Hallole Zusammen, hier das Rezept, wie es HP (vermutlich macht), und wie man es selber...

surfenohneende 09. Sep 2008

Genau. Wer mit Admin Rechten surft (und dann warscheinlich auch noch mit dem Internet...

MrKing 08. Sep 2008

ThinApp von VWMWare sollte man ebenfalls erwähnen: http://www.vmware.com/products/thinapp/



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
    SpaceX Inspiration 4
    Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

    Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /