Abo
  • IT-Karriere:

Nächste Atom-CPU soll Mitte 2009 ohne FSB auskommen

Neue Plattform "Pineview" mit Direct Media Interface

Nachdem Intel auf dem letzten IDF recht sparsam mit Informationen zu der für 2009 geplanten nächsten Version des Atom-Prozessors war, sind jetzt doch erste Daten durchgesickert. Unbestätigten Berichten zufolge soll im dritten Quartal 2009 die Plattform "Pineview" für Nettops und Netbooks erscheinen, die ohne Frontside Bus arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Während der in den meisten Netbooks zu findende Atom N270 mit nur 2,5 Watt auskommt, braucht der betagte 945-Chipsatz in 90 Nanometern Strukturbreite ein Mehrfaches an Strom. Es fehlt der Idee des Atom bisher vor allem an einer sparsamen Infrastruktur, die ersten derartigen Prozessoren hängen noch an Intels Frontside Bus.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. State Street Bank International GmbH, München, Frankfurt

Das soll sich laut einem Bericht der japanischen Webseite PC Watch im dritten Quartal 2009 ändern. Dann soll die Plattform "Pineview" erscheinen. Sie besteht aus dem bereits angekündigten CPU-Kern "Lincroft", der einfach oder als Dual-Core ausgeführt sein kann. HyperThreading behält Intel bei, so dass ein Dual-Lincroft vier Threads parallel ausführen kann. Das für die Nehalems 2009 geplante "Direct Media Interface" soll auch Pineview erhalten.

Damit wird PC Watch zufolge ein auf dem Chippackage - aber vermutlich nicht auf dem Die - angebrachter Grafikkern angesteuert. Der Speichercontroller wandert bereits direkt in den Prozessor, wie das auch bei den Nehalems der Fall ist. Damit dürfte die Leistungsaufnahme des Gesamtsystems deutlich sinken, auch wenn noch keine Angaben zur TDP eines Pineview-Moduls oder gar Taktfrequenzen vorliegen.

Bereits zur CeBIT 2007 hatte Intel angekündigt, 2009 mit dem ersten x86-SoC für mobile Geräte namens "Moorestown" 0,5 Watt typischer Leistungsaufnahme erreichen zu wollen. Damit soll Intel auch der Einstieg in den Handymarkt gelingen. Da Moorestown als System-on-a-Chip ausgelegt ist, hat man das Design nun offenbar auch auf die Plattformen für Billigrechner angewandt. Laut der Roadmap von PC Watch ist Pineview als Nachfolger von "Diamondville" ausgelegt, unter diesem Codenamen bereitete Intel die aktuelle Kombination aus Atom-CPU und 945-Chipsatz vor.

Davor kommt aber noch 2008 der Atom mit Dual-Core auf Basis der bisherigen Architektur. Ein erstes unscharfes Bild des vermeintlichen Dies ist bereits bei Engadget aufgetaucht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

ike 16. Sep 2008

Ich habe zwar keinen Atom, aber einen AMD Geode als Homeserver. (10 Watt Verbrauch bei...

berndd 09. Sep 2008

Okay. Aber ich habe bisher eben nur einige Mainboard von Herstellern von Industrie-PCs...

default 08. Sep 2008

Der Atom ist sparsamer und schneller als der C7. Der Celeron ist etwas schneller als der...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Classic angespielt

Spielen wie zur Anfangszeit von World of Warcraft: Golem.de ist in WoW Classic durch die Fantasywelt Azeroth gezogen und hat sich mit Kobolden und Bergpumas angelegt.

World of Warcraft Classic angespielt Video aufrufen
Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    •  /