Abo
  • Services:

James Bond fällt bei Jugendschützern durch

Computerspiel Quantum of Solace bekommt keine Jugendfreigabe

Darauf erst mal einen Martini: Der Ego-Shooter Quatum of Solace ist im Prüfverfahren bei der USK durchgefallen. Die Berliner Jugendschützer haben das 007-Spiel wegen gewalthaltiger Inhalte nur für Erwachsene freigegeben. Ein anderes Actionspiel muss derzeit noch darum bangen, wie es in Deutschland vermarktet und verkauft werden darf.

Artikel veröffentlicht am ,

Quantum of Solace
Quantum of Solace
Die Berliner Jugendschützer der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) haben entschieden: Das James-Bond-Spiel Quantum of Solace bekommt keine Freigabe für minderjährige Zielgruppen. Der Ego-Shooter basiert sowohl auf dem 2006 veröffentlichten Film Casino Royal und dem am 6. November 2008 in die Kinos kommenden Streifen, den der deutsche Verleih hierzulande "Ein Quantum Trost" nennt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main

In dem Spiel, das Treyarch für Activision-Blizzard produziert, tritt der Spieler als 007 an. In den bislang präsentierten Versionen - Golem.de hat frühe Fassungen mehrfach anspielen können - hat Bond mit diversen Waffen und Fäusten ausschließlich gegen menschliche Gegner gekämpft. Einen brutaleren Gesamteindruck als der von der FSK "ab zwölf" Jahre freigegebene Film Casino Royale hat das Spiel dabei nicht hinterlassen; der Film "Ein Quantum Trost" ist laut FSK ebenfalls für Zuschauer ab zwölf Jahren geeignet.

Bislang gilt die USK-Einstufung "keine Jugendfreigabe" nur für Wii, Xbox 360 und Playstation 3. Die PC-Variante ist allerdings inhaltsgleich mit der PS3- und Xbox-360-Version. Wie Golem.de von Activision-Blizzard erfahren hat, ist die Nintendo-DS-Fassung "ab zwölf" Jahren freigegeben. Quantum of Solace für die Playstation 2 befinde sich derzeit noch in der Prüfung, ein "ab 16" sei möglich.

Dead Space
Dead Space
Ein weiteres Actionspiel muss derzeit bei der USK noch um seine Freigabe bangen: Dead Space von Electronic Arts. Amerikanische Onlinefachzeitschriften hatten über das Wochenende bereits gemeldet, dass der Titel hierzulande über die 18-Hürde gestolpert sei - was aber (noch) nicht stimmt. Allerdings scheinen die Berichte der gleichen Medien korrekt zu sein, dass Dead Space in China und Japan auf dem örtlichen Jugendschutzindex gelandet ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 264,00€
  2. ab 479€
  3. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  4. Für 150€ kaufen und 75€ sparen

Der Kaiser! 22. Mär 2009

Beweise für ein Bauchgefühl? o.O

Hotohori 09. Sep 2008

So ins Detail wollte ich auch gar nicht gehen. ;) Es ging ja nur darum in welchem...

spanther 09. Sep 2008

LOL Sowas war auf dem Index? Ich krieg zuviel ne echt jetzt mal XD *vom Stuhl fällt*

Commander Kane 08. Sep 2008

"Ein Quantum Trost"..hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahah (...3 h später...

DER GORF 08. Sep 2008

Der ist wenigstens schon tot.


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /