Abo
  • Services:

Neue RealNetworks-Software kopiert CSS-geschützte Filme

Filmindustrie kündigt "energischen Widerstand" an

Der Streaming-Mediaexperte RealNetworks erlaubt mit seiner neuen Software "RealDVD" das Kopieren von CSS-geschützten Film-DVDs auf die Festplatte eines Computers. Der Inhalt des DVD-Videos ist aber nur auf dem Gerät abspielbar, auf dem RealDVD installiert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Unternehmen RealNetworks, Anbieter von Streaming-Media-Software und -Inhalten, erlaubt mit seiner neuen Software "RealDVD" den Besitzern von DVD-Videos, Inhalte auf die Festplatte ihres Computers zu kopieren. Die 30 US-Dollar teure Software übernimmt auch das Menü und die Extras des Originalmediums. Ein weiteres Kopieren, etwa auf DVD-Rohlinge, wird aber durch einen Kopierschutz verhindert. Das Verteilen auf bis zu fünf weitere Windows-Rechner sei allerdings für weitere 19,99 US-Dollar Lizenzgebühr möglich. Blu-ray-Discs werden nicht unterstützt. Der Einführungspreis von RealDVD beträgt 29,99 US-Dollar, später soll das Produkt 49,99 US-Dollar kosten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Die Windows-Software soll im Laufe dieses Monats bei RealNetworks und Amazon verkauft werden, berichtet die New York Times. RealNetworks-Chef Robert Glaser sprach gegenüber der Zeitung von einem "überzeugenden und sehr seriösen Produkt", das Sicherheitskopien von legal gekauften Filmen und deren Nutzung auch auf Notebooks ohne DVD-Laufwerk ermöglicht. "Wir haben hohe Barrieren errichtet, um zu verhindern, dass Leute die Inhalte einfach über Peer-to-Peer-Netzwerke verfügbar machen. Ich denke, wir haben damit unseren Respekt vor den Rechteinhabern erwiesen."

Wie das Blatt weiter berichtet, ist die Filmindustrie aber erst eine Woche vor dem bevorstehenden Start von dem Projekt RealDVD unterrichtet worden. Ein leitender Hollywood-Manager aus dem Technikbereich soll bereits "energischen Widerstand" gegen RealDVD angekündigt haben.

Im Internet verfügbare Programme wie AnyDVD erlauben dagegen das Knacken des Kopierschutzes von Filmen auf Film-DVDs und das Abspeichern in einer ungeschützten ISO-Datei. Diese kann dann auf DVDs gebrannt werden. Das Überwinden des Kopierschutzes und der Verkauf entsprechender Werkzeuge sind in Deutschland und auch in den USA allerdings verboten.

Ein RealNetworks-Sprecher sagte Golem.de, dass sich das Unternehmen mit RealDVD gegenwärtig auf die USA konzentriere. Ankündigungen für den europäischen Markt könnten aber folgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

KeinName 08. Sep 2008

Das könnte helfen: http://www.mactheripper.org/

LX 08. Sep 2008

Das funktioniert übrigens mit X-Protect versehenen DVDs (wie einigen von Sony...

Unterdrückter 08. Sep 2008

Die Schweiz ist auch nicht mehr das, was sie mal war.


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /