Shiretoko - Firefox 3.1 Alpha 2 veröffentlicht

Vorabversion unterstützt Web Worker Threads und das Video-Tag

Unter dem Namen Shiretoko Alpha 2 haben die Firefox-Entwickler eine zweite Alphaversion ihres kommenden Browsers Firefox 3.1 veröffentlicht. Die neue Testversion bringt einige wesentliche Neuerungen mit, die Firefox 3.1 einmal bieten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Shiretoko Alpha 2
Shiretoko Alpha 2
Die Shiretoko Alpha 2 basiert auf einer Vorabversion der Rendering-Engine Gecko 1.9.1 und richtet sich explizit an Entwickler und Tester. Schließlich haben die Entwickler einige größere Änderungen umgesetzt, die noch reifen müssen.

Stellenmarkt
  1. Referent Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Senior-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig
  2. Software Entwickler / Anwendungsentwickler JAVA JEE (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München, Saarbrücken
Detailsuche

So unterstützt die neue Vorabversion den Video-Tag, welcher mit HTML 5 eingeführt werden soll und so Audio- und Videodateien in den Formaten Ogg Vorbis und Ogg Theora ohne Plug-ins abspielen kann.

 

Zudem werden sogenannte "Web Worker Threads" unterstützt, die ebenfalls noch in HTML 5 Einzug halten sollen. Damit wird es möglich, JavaScript im Hintergrund auszuführen. Gerade bei komplexen Scripten ist die Ausführung im Browser unpraktisch, ist dabei doch die gesamte Bedienoberfläche blockiert. Anders ist das, wenn Scripte im Hintergrund von einem Worker-Thread ausgeführt werden, ohne dass der Browser dabei blockiert. Das Konzept geht auf einen Vorschlag von Google zurück, die dies in Gears bereits umgesetzt haben. Dort nennt sich dies WorkerPool.

Firefox 3.0.1 ist 1,08x langsamer als die Shiretoko Alpha 2
Firefox 3.0.1 ist 1,08x langsamer als die Shiretoko Alpha 2
Shiretoko bringt darüber hinaus Unterstützung für die in CSS 2.1 definierten Eigenschaften ::before und ::after sowie white-space:pre-line mit, was dem Browser mehr Punkte im Acid3-Test bescheren soll. Die Alpha 2 erreicht 85 Punkte. Im Hinblick auf CSS 3 werden die Eigenschaften -moz-border-image, word-wrap: break-word, text-shadow, box-shadow und column-rule unterstützt.

XUL unterstützt Aero-Glas
XUL unterstützt Aero-Glas
Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, in XUL Bereiche im Aero-Stil "Glass" zu realisieren. Damit kann sich Firefox optisch besser in Windows Vista integrieren. Einzelne Browsertabs können nun zwischen einzelnen Browserfenstern verschoben werden. Auch die Geschwindigkeit des Browsers haben die Entwickler nach eigenen Angaben gesteigert.

Die Shiretoko Alpha 2 steht ab sofort für Windows, MacOS X und Linux zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Echi 08. Sep 2008

oops, das war nich sehr konstruktiv :) Naja, ich hör immer nur, dass Chrome so toll sein...

Feuergott 08. Sep 2008

about:config im url feld eingeben dann ok drücken. extensions.checkCompatibility als...

Gorn 08. Sep 2008

Wenn du dem IE verbietest das Internet zu verwenden, da du ja Firefox nutzen willst, dann...

ja 08. Sep 2008

Tabs werden zwar nicht strikt nacheinander geladen, der gerade fokussierte Tab hat aber...

meine... 07. Sep 2008

es ist schon komisch...jeder auch so ein fanatischer oss/linux & co anhänger schimpft...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /