Abo
  • Services:
Anzeige

Kodak-Chef: "Analog-Geschäft wieder sehr profitabel"

Wachstumsschwerpunkt liegt aber künftig auf der Druckersparte

Der Konzern Eastman Kodak schreibt nach dem Konzernumbau mit seinem schrumpfenden Analoggeschäft wieder schwarze Zahlen. Kodak-Chef Antonio Perez will darum weitermachen.

Eastman Kodak will weiterhin Analogprodukte herstellen. "Dank der Radikalkur der vergangenen Jahre ist das Analoggeschäft wieder sehr profitabel. Da sehe ich keinen Grund, es aufzugeben", sagte Perez der Wirtschaftswoche.

Neuer Schwerpunkt für das Unternehmen sei aber das Druckgeschäft mit der bisherigen Offsettechnik, wo der Wettbewerbsdruck nicht so hoch sei: "Hier sehe ich riesige Chancen", sagte Perez. "Derzeit entstehen rund 85 Prozent aller weltweit professionell gedruckten Seiten, ob Buch oder Medikamentenverpackung, in Offsettechnik. Alle anderen Technologien - auch unser Tintendruck - konkurrieren um die restlichen 15 Prozent. Um die können wir uns mit allen Wettbewerbern schlagen, oder wir können die Offsetwelt angreifen. Genau da werden wir nun Druck machen."

Anzeige

Die professionellen Drucker, die Kodak im Sommer 2008 auf der Fachmesse Drupa vorgestellt habe, seien gut aufgenommen worden. Die ersten Systeme mit Einfarbdruckkopf sollen 2009 auf den Markt kommen. Mehrfarbdruckmaschinen folgen 2010.

Bei Tintenstrahldruckern für private Anwender will Perez die Absatzzahlen von 520.000 im laufenden Jahr verdoppeln bis verdreifachen. 2010 soll die Gewinnschwelle erreicht werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 35,99€
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-73%) 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Markt/Individuum vs. Natur

    techster | 06:54

  2. Re: Nur die Überschrift gelesen...

    SirJoan83 | 06:53

  3. Re: Enpass - das bessere 1Password

    Unki | 06:36

  4. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    DarkSpir | 05:59

  5. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel