Abo
  • Services:

Qt 4.5 unterstützt Gnome

QGtkStyle in Qt integriert

Trolltechs Anwendungsframework Qt wird sich in der Version 4.5 besser an die Gnome-Umgebung anpassen. Dafür haben die Entwickler die Erweiterung "QGtkStyle" integriert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Unter Windows und MacOS X passen sich Qt-Anwendungen ihrer Umgebung an. Werden mit Qt geschriebene Linux-Programme allerdings unter Gnome gestartet - einer Desktopoberfläche, die auf die zu Qt konkurrierende GUI-Bibliothek Gtk+ setzt -, ist dies nicht der Fall. Trolltech stellte daher schon im Mai 2008 das Projekt QGtkStyle vor, um dieses Problem zu beheben.

Qt-Dialog nutzt die Clearlooks-Theme-Engine
Qt-Dialog nutzt die Clearlooks-Theme-Engine
Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Nun wurde die Erweiterung in den aktuellen Entwicklungszweig für Qt 4.5 integriert und wird damit als Teil dieser Version veröffentlicht, sobald sie als stabil angesehen wird. Das Plug-in für Qt 4.4 wird dennoch weiter gepflegt.

Bisher gab es schon QCleanlooks sowie Icon-Themes und Dialogknöpfe, die sich in Gnome integrieren. QGtkStyle - das in Qt 4.5 QCleanlooks als Standardvariante ersetzt - hingegen nutzt direkt die verwendete Gtk-Theme-Engine. Qt-Programme sollen so erscheinen als seien sie native Gtk-Anwendungen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt erhalten
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

röllepröm 12. Sep 2008

Trottelkopp! Sorry, aber es geht hier eben nur um die Optik!

DexterF 11. Sep 2008

Ich werd noch ein Weilchen bei 3 bleiben.

hb 10. Sep 2008

Es gibt auch die (sehr gern genommene) Möglichkeit, CSS Programme erst garnicht für...

Urheberrecht... 08. Sep 2008

Da, das ist doch ein Diskussionsgrundlage. Punkt 1 kann ich nicht gelten lassen. Zu dem...

adopteur 08. Sep 2008

einfach mal die fersse halten. hier ist ein forum für it profis!!!


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /