Abo
  • IT-Karriere:

Qt 4.5 unterstützt Gnome

QGtkStyle in Qt integriert

Trolltechs Anwendungsframework Qt wird sich in der Version 4.5 besser an die Gnome-Umgebung anpassen. Dafür haben die Entwickler die Erweiterung "QGtkStyle" integriert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Unter Windows und MacOS X passen sich Qt-Anwendungen ihrer Umgebung an. Werden mit Qt geschriebene Linux-Programme allerdings unter Gnome gestartet - einer Desktopoberfläche, die auf die zu Qt konkurrierende GUI-Bibliothek Gtk+ setzt -, ist dies nicht der Fall. Trolltech stellte daher schon im Mai 2008 das Projekt QGtkStyle vor, um dieses Problem zu beheben.

Qt-Dialog nutzt die Clearlooks-Theme-Engine
Qt-Dialog nutzt die Clearlooks-Theme-Engine
Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Nun wurde die Erweiterung in den aktuellen Entwicklungszweig für Qt 4.5 integriert und wird damit als Teil dieser Version veröffentlicht, sobald sie als stabil angesehen wird. Das Plug-in für Qt 4.4 wird dennoch weiter gepflegt.

Bisher gab es schon QCleanlooks sowie Icon-Themes und Dialogknöpfe, die sich in Gnome integrieren. QGtkStyle - das in Qt 4.5 QCleanlooks als Standardvariante ersetzt - hingegen nutzt direkt die verwendete Gtk-Theme-Engine. Qt-Programme sollen so erscheinen als seien sie native Gtk-Anwendungen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  3. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  4. 769,00€

röllepröm 12. Sep 2008

Trottelkopp! Sorry, aber es geht hier eben nur um die Optik!

DexterF 11. Sep 2008

Ich werd noch ein Weilchen bei 3 bleiben.

hb 10. Sep 2008

Es gibt auch die (sehr gern genommene) Möglichkeit, CSS Programme erst garnicht für...

Urheberrecht... 08. Sep 2008

Da, das ist doch ein Diskussionsgrundlage. Punkt 1 kann ich nicht gelten lassen. Zu dem...

adopteur 08. Sep 2008

einfach mal die fersse halten. hier ist ein forum für it profis!!!


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /