Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung prüft Kauf von Flashkartenhersteller SanDisk

Preisverfall lässt Marktwert auf 3 Milliarden US-Dollar schrumpfen

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung prüft den Kauf des US-amerikanischen Flashkartenherstellers SanDisk. Einen entsprechenden Bericht der Onlinezeitung eDaily hat Firmensprecher James Chung in einer Börsenmitteilung teilweise bestätigt. "Wir prüfen verschiedene Optionen im Bezug auf SanDisk, bisher ist aber noch nichts entschieden."

Die südkoreanische Onlinezeitung eDaily berichtet, dass Samsung den Speicherkartenkonkurrenten SanDisk kaufen will. Die Investmentbank JPMorgan Chase & Co. sei vor einem Monat von Samsung als Berater für die Übernahme der Firma ausgewählt worden, so das Blatt unter Berufung auf Bankenkreise. Auch Seagate Technology soll Interesse an SanDisk haben, so die Zeitung.

Anzeige

SanDisk, dessen Marktwert bei rund 3 Milliarden US-Dollar liegt, beschäftigt weltweit circa 3.000 Personen. Das Unternehmen hatte im Juli 2008 mit 67,9 Millionen US-Dollar den höchsten Quartalsverlust seit fast sieben Jahren eingefahren.

Laut Angaben von iSuppli ist SanDisk der weltgrößte Aufkäufer von NAND Flash Chips und fertigt daraus die Kartenformate CompactFlash, SD, miniSD, Micro SD, MultiMediaCard, Reduced Size MultiMediaCard (RS-MMC), Memory Stick PRO und zugehörige Memory-Stick-Produkte, xD-Picture Cards und USB-Flash-Laufwerke.

Toshiba erklärte im Februar 2008, zusammen mit SanDisk zwei Halbleiterfabriken bauen zu wollen. Die Investitionssumme beträgt 16 Milliarden US-Dollar. SanDisks Hauptlieferant ist derzeit Toshiba, die 1988 gegründete Firma bezieht aber auch Flashspeicher von Samsung mit einem Marktanteil laut iSuppli von 42,3 Prozent bei NAND-Flashs, gefolgt von Toshiba mit 27,5 Prozent und Hynix Semiconductor mit 13,4 Prozent. Durch die Überproduktion gaben die NAND-Preise 2008 bereits um 51 Prozent nach.

SanDisk besitzt etwa 860 US-Patente sowie 550 in anderen Ländern angemeldete Patente. Samsung zahlt nach Berechnungen von Lehman-Brothers-Analysten jährlich 400 bis 500 Millionen US-Dollar an Patentgebühren an SanDisk. Allein deswegen lohne sich die Übernahme, meinen Investmentbanker.


eye home zur Startseite
Kratzi 06. Sep 2008

Wenn ich mir so einen Quatsch als SanDisk Mitarbeiter hier lesen muss, kann ich nur den...

Nixles 05. Sep 2008

Nein, du erkennst nur den Unterschied zwischen einzelnen und fertig bestückten nicht ;)

operafan 05. Sep 2008

Aus SanDisk wird SamDisk ;) (kT)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. über Nash Direct GmbH, Germersheim
  3. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...

Folgen Sie uns
       


  1. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  2. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  3. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  4. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  5. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  6. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  7. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten

  8. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  9. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

  10. Chinesischer Anbieter

    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Festplatten inbegriffen?

    0xDEADC0DE | 15:55

  2. "hielten" das addon für malware?

    LiPo | 15:53

  3. Re: Nötigung

    quineloe | 15:50

  4. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Hotohori | 15:50

  5. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 15:48


  1. 15:42

  2. 15:08

  3. 13:35

  4. 12:49

  5. 12:32

  6. 12:00

  7. 11:57

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel