Abo
  • Services:

Sony bleibt dem DV-Band treu: Neue Oberklasse-HDV-Kameras

Vorerst nur für Japan: HDV-Kameras HDR-FX1000 und HVR-Z5J

Während sich der Rest der Kameraindustrie langsam von bandbasierten Standards entfernt, bietet Sony demnächst in Japan zwei Kameras an, die noch auf herkömmlichen MiniDV-Bändern im DV-, HDV- und DVCAM-Format aufzeichnen. DVCAM beherrscht aber nur die Profivariante. Wer keine Lust auf Bandsalat hat, kann an diese Variante außerdem einen CompactFlash-Rekorder andocken.

Artikel veröffentlicht am ,

HDR-FX1000
HDR-FX1000
Sony hat in Japan zwei neue HDV-Kameras vorgestellt, die sich in der Ausstattung unterscheiden, aber trotzdem sehr ähnlich aufgebaut sind. Der Nachfolger der HDR-FX1 wird die HDR-FX1000 sein. Die Profivariante der FX1000 ist die HVR-Z5J. Beide Camcorder zeichnen ihre Bilder auf MiniDV-Bänder auf.

Inhalt:
  1. Sony bleibt dem DV-Band treu: Neue Oberklasse-HDV-Kameras
  2. Sony bleibt dem DV-Band treu: Neue Oberklasse-HDV-Kameras

Das 20x Objektiv der Kameras ist fest verbaut und mit den drei Ringen am Camcorder können Iris, Fokus und Zoom manuell verstellt werden. Für den Zoom stehen auch zwei Tastenwippen an den Griffbereichen zur Verfügung. Die Blende liegt bei F1.6 bis 3.4, die Verschlusszeiten bei 1/4 bis minimal 1/10.000. Die minimale Lichtstärke gibt Sony mit 1,5 Lux an. Gegen Überbelichtung hilft die zuschaltbare Zebra-Funktion. Dazu kommen sehr viele Knöpfe für direkte Bedienung ohne Umwege über Menüs und viele Anschlüsse: Beide Kameras besitzen auch einen HDMI-Ausgang. Natürlich gehören die sonst üblichen Anschlüsse wie IEEE 1394 alias Firewire, Kopfhörer und Videoausgänge wie Komponentenausgang oder S-Video dazu.

HDR-FX1000
HDR-FX1000
Auffälliges Merkmal ist der Wechsel von der 3xCCD-Technik auf 3x1/3-Zoll-CMOS-Bildsensoren. Sony hat schon bei den anderen HDV-Kameras auf die platzsparende Technik gewechselt. Die Kamera nimmt mit den CCDs (jeweils 1,12 Millionen Pixel, netto 1,04 Millionen Pixel) im 16:9-Format bei einer Auflösung von 1.440 x 810 Pixeln in den Formaten 1080/24p, 1080/30p und 1080/60i auf. Die Pixel der neuen Kameras sind im Unterschied zu den alten Modellen also quadratisch.

Außerdem haben die Kameras drei ND-Filterstufen eingebaut (1/4, 1/16 und 1/64) und lassen sich auch als überdimensionierter Fotoapparat nutzen. Zusätzlich bieten die beiden Kameras einen hochauflösenden 3,2-Zoll-Bildschirm mit insgesamt 921.000 Pixeln. Die HDR-FX1 bot vor vier Jahren gerade mal 250.000 Pixel an.

Sony bleibt dem DV-Band treu: Neue Oberklasse-HDV-Kameras 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Kikan 27. Jan 2009

Was ist denn so schlecht am Band? Es gibt doch keine Alternative! Ich reise sehr viel und...

Replay 08. Sep 2008

Wobei die Archivierung von Kassetten nur dann sinnvoll ist, wenn man einen Abspieler...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /