Abo
  • Services:

Sony bleibt dem DV-Band treu: Neue Oberklasse-HDV-Kameras

HVR-Z5J
HVR-Z5J
Die HVR-Z5J ist die Profivariante der FX1000 und bietet mehr: XLR-Anschlüsse mit Phantom-Speisung, ein externes Mikrofon, zusätzliche Einstellungen, einen optionalen CompactFlash-Rekorder (HVR-MCR1) und der Nutzer kann mit ihr auch im DVCAM-Format aufnehmen.

Stellenmarkt
  1. Baker Tilly, Düsseldorf
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main

Beim Vorgängermodell HVR-Z1 ist es außerdem möglich, zwischen 50- und 60-Hertz-Aufnahmen zu wechseln. Die Wahrscheinlichkeit ist also hoch, dass dies auch bei der HVR-Z5 möglich sein wird. Bisher sind sowohl für die HDR-FX1000 als auch die HVR-Z5J nur japanische Termine und Preise bekannt.

HVR-Z5J und HVR-MRC1K
HVR-Z5J und HVR-MRC1K
Die HDR-FX1000 soll am 10. November 2008 erscheinen und 400.000 Yen kosten. Das entspricht etwa 2.600 Euro, allerdings ohne deutsche Steuern und Importzölle. Die HVR-Z5J folgt im Monat später und soll 554.400 Yen kosten (etwa 3.600 Euro).

Die beiden Kameras FX1000 (japanisches Datenblatt) und Z5J (japanisches Datenblatt) wiegen ohne Akku 2,1 respektive 2,2 kg. Mit Akku müssen nochmals 300 bis 400 Gramm hinzugerechnet werden. Je nach Akku können laut Sony ununterbrochen bis zu sieben Stunden Video aufgezeichnet werden. Wird die Kamera aktiv bedient (Zoomen, regelmäßiges Ein- und Ausschalten der Kamera), reduziert sich die Akkulaufzeit auf etwa dreieinhalb Stunden.

Weitere Bilder der Kameras finden sich in der japanischen AV Watch.

 Sony bleibt dem DV-Band treu: Neue Oberklasse-HDV-Kameras
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. 264,00€
  3. ab 479€

Kikan 27. Jan 2009

Was ist denn so schlecht am Band? Es gibt doch keine Alternative! Ich reise sehr viel und...

Replay 08. Sep 2008

Wobei die Archivierung von Kassetten nur dann sinnvoll ist, wenn man einen Abspieler...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /