Abo
  • Services:

Microsoft erzeugt Fotocollagen auf Basis von Objekterkennung

Automatisch erzeugte Bildüberblendungen

Microsoft AutoCollage 2008 ist eine neue Desktopanwendung von Microsoft, mit der mehrere Bilder automatisch in eine nahtlose Collage überführt werden. Neben einer Objekt- wurde auch eine Gesichtserkennung eingebaut, um möglichst nahtlose Übergänge zu erzielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft AutoCollage 2008
Microsoft AutoCollage 2008
Die Einstellfunktionen erlauben, unterschiedlich große Collagen zu berechnen, die zum Beispiel als Desktophintergrund, aber auch als gedruckte Version sowie für den E-Mail-Versand geeignet sind.

Stellenmarkt
  1. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die Bildalgorithmen sollen nach Angaben von Microsoft berücksichtigen, welches die repräsentativsten Bilder des zugeführten Bildmaterials sind. Die Bilder sollen dann in einem Raster so angeordnet werden, dass kein Bild die Zusammenstellung dominiert, und so überblenden, dass keine Nähte entstehen.

Microsoft AutoCollage 2008
Microsoft AutoCollage 2008
In einem ersten Versuch hat Golem das Programm, das von Microsoft Research veröffentlicht wurde, ausprobiert. Die Ergebnisse sind allerdings nicht so berauschend, wie Microsoft durch die Stichwörter "Objekt- und Gesichtserkennung" suggeriert.

Vielmehr lassen sich die Bilder auch manuell schnell in einer Bildbearbeitung, die Maskierungen unterstützt, relativ einfach überlagern und mit Hilfe von Maskenoperationen überblenden.

Microsoft AutoCollage läuft nur unter Windows Vista und Windows XP. Die kostenlose Version arbeitet 30 Tage und blendet einen Registrierhinweis in der erzeugten Collage ein. Die Vollversion kostet umgerechnet rund 25 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-15%) 23,79€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€

rumpumpel 08. Sep 2008

.... für DAUs sicher ne gut Lösung, aber kreatives Arbeiten sieht für mich nun mal anders...

laZee 08. Sep 2008

Das ist ne Mutmaßung. Wie kommst du darauf, dass Käufern der Software (die sich ja...

apa 05. Sep 2008

Klar, sicher … wenn man keinen Wert auf gute Gestaltung legt.

torfrocker 05. Sep 2008

es regnet und es ist noch nicht das we. also geh nach hause du alte sche*sse!

Kenner 05. Sep 2008

Ich schon. Allein das Laden und Positionieren der Bilder nimmt schon etwa 10 min. in...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /