Abo
  • Services:
Anzeige

Red Hat kauft KVM-Entwickler

Xen wird weiter unterstützt

Red Hat hat die israelische Softwarefirma Qumranet gekauft, die hinter dem freien Hypervisor KVM steht. Damit wird Red Hat seine Virtualisierungsstrategie in Zukunft vor allem auf dem im Linux-Kernel enthaltenen Hypervisor aufbauen.

Es deutete sich schon länger an, dass Red Hat mehr auf KVM setzen würde. Im Sommer 2008 stellte der Linux-Anbieter oVirt vor, einen Embedded-Hypervisor auf Basis von KVM. Schon früher waren Gerüchte aufgekommen, Red Hat könnte in der nächsten Version seines Enterprise Linux KVM als Hypervisor verwenden.

Anzeige

Durch die Übernahme stoßen nun die KVM-Hauptentwickler zu Red Hat. Das Projekt selbst bleibt Open Source. Red Hat will nun vor allem weiter an seinem Embedded-Hypervisor arbeiten. Dieser soll bis Ende 2009 fertig sein und sowohl Windows als auch Linux virtualisieren können.

Red Hat Enterprise Linux 5 (RHEL) nutzt Xen. Der Hypervisor werde auf jeden Fall noch bis 2014 mit RHEL 5 unterstützt, hieß es während eines Webcasts zur Übernahme von Qumranet. Ob Xen auch in RHEL 6 noch eine Rolle spielen wird, wurde nicht verraten.

KVM wurde bereits Anfang 2007 in den Linux-Kernel aufgenommen und wird seitdem sehr aktiv weiterentwickelt und gepflegt. Die Software nutzt die Hardware-Virtualisierungstechniken von AMD und Intel und kann so auch unmodifizierte Gäste wie Windows ausführen. Paravirtualisierung unterstützt KVM ebenfalls.

Zusätzlich zu KVM übernimmt Red Hat mit dem Kauf von Qumranet auch das Produkt Solid ICE. Die Virtual-Desktop-Infrastructure-Software lässt Linux- und Windows-Desktops auf einem Linux-Server laufen. Der Zugriff erfolgt über das extra entwickelte SPICE-Protokoll oder über RDP. Damit sei Red Hat nun in der Lage, eine komplette Virtualisierungsplattform für Unternehmen anbieten zu können, hieß es.

107 Millionen US-Dollar in bar hat Red Hat für Qumranet bezahlt. 20 Millionen US-Dollar zusätzlichen Umsatz erwartet Red Hat in Folge der Übernahme für das nächste Jahr.


eye home zur Startseite
KVMler 04. Sep 2008

Red Hat baut sich so langsam aber sicher sehr umfangreichen Enterprise Portfolio auf...


blogdoch.net – jetzt wird zurückgeblogt / 30. Sep 2008

Virtualize me!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Darmstadt
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  3. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  4. Daimler AG, Esslingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 37,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Ich als Hobbyfotograf..

    Shred | 09:21

  2. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    stiGGG | 09:21

  3. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ulink | 09:21

  4. Re: 4 GByte RAM

    Auskenner76 | 09:20

  5. Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    KaJu74 | 09:19


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel