Abo
  • Services:

Open Source Solutions Lab in New York eröffnet

Red Hat, Intel und CUNY werben für freie Software

In Zeiten knapper Kassen rechnen sich Open-Source-Software-Anbieter bessere Chancen für Geschäfte mit der Kommunalverwaltung aus. Um die Beamten in New York von den Vorzügen ihrer Open-Source-Lösungen zu überzeugen, haben Red Hat und Intel gemeinsam mit der City University of New York (CUNY) ein Open Source Solutions Lab eröffnet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Kostenvorteil durch niedrigere Lizenzgebühren ist in den Augen von Einkäufern eines der wichtigsten Argumente für Open Source, weiß Red Hats Vize-Finanzchef Paul Smith. Und so begründet er die Eröffnung des Open Source Solutions Lab getauften Demonstrations- und Testzentrums in Manhattan denn auch mit den "schwierigen wirtschaftlichen Zeiten", wie Computerworld berichtet. Paul J. Cosgrave, oberster IT-Verantwortlicher der Stadt New York, begrüßte die Eröffnung mit den Worten, das Zentrum sei "ein idealer Ort, um den Wert von Open Source zu demonstrieren und die Kostenvorteile für unsere Einrichtungen auszuloten". Dass die Standortwahl auf New York gefallen ist, begründete Paul Smith mit der Vorreiterrolle, die das New Yorker IT-Department beim Einsatz neuer Technologien einnehme.

In dem zusammen mit dem Institut für Software Design und Entwicklung der CUNY betriebenen Testzentrum können sich Behörden unter anderem mit Red Hat Enterprise Linux, auf JBoss basierenden SOA-Anwendungen und virtualisierten Systemen vertraut machen. Angestellte erhalten die Möglichkeit, Open-Source-Anwendungen hinsichtlich ihrer Eignung und Einsparpotenziale zu testen. Intel liefert dazu die nötige Hardware. [von Robert A. Gehring]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /