• IT-Karriere:
  • Services:

Open Source Solutions Lab in New York eröffnet

Red Hat, Intel und CUNY werben für freie Software

In Zeiten knapper Kassen rechnen sich Open-Source-Software-Anbieter bessere Chancen für Geschäfte mit der Kommunalverwaltung aus. Um die Beamten in New York von den Vorzügen ihrer Open-Source-Lösungen zu überzeugen, haben Red Hat und Intel gemeinsam mit der City University of New York (CUNY) ein Open Source Solutions Lab eröffnet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Kostenvorteil durch niedrigere Lizenzgebühren ist in den Augen von Einkäufern eines der wichtigsten Argumente für Open Source, weiß Red Hats Vize-Finanzchef Paul Smith. Und so begründet er die Eröffnung des Open Source Solutions Lab getauften Demonstrations- und Testzentrums in Manhattan denn auch mit den "schwierigen wirtschaftlichen Zeiten", wie Computerworld berichtet. Paul J. Cosgrave, oberster IT-Verantwortlicher der Stadt New York, begrüßte die Eröffnung mit den Worten, das Zentrum sei "ein idealer Ort, um den Wert von Open Source zu demonstrieren und die Kostenvorteile für unsere Einrichtungen auszuloten". Dass die Standortwahl auf New York gefallen ist, begründete Paul Smith mit der Vorreiterrolle, die das New Yorker IT-Department beim Einsatz neuer Technologien einnehme.

In dem zusammen mit dem Institut für Software Design und Entwicklung der CUNY betriebenen Testzentrum können sich Behörden unter anderem mit Red Hat Enterprise Linux, auf JBoss basierenden SOA-Anwendungen und virtualisierten Systemen vertraut machen. Angestellte erhalten die Möglichkeit, Open-Source-Anwendungen hinsichtlich ihrer Eignung und Einsparpotenziale zu testen. Intel liefert dazu die nötige Hardware. [von Robert A. Gehring]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  3. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...

Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /