Abo
  • Services:

Xbox 360 wird in den USA deutlich billiger

Alle Modelle der Xbox 360 kosten künftig deutlich weniger

Künftig ist die Xbox 360 Arcade auch in den USA die günstigste Konsole der aktuellen Gerätegeneration: Nachdem Microsoft wenige Tage zuvor in Japan den Preis so gesenkt hat, dass er unter dem der Nintendo Wii liegt, folgt nun der gleiche Schritt auf dem amerikanischen Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab Freitag, dem 5. September 2008, gelten neue Preise: Dann senkt Microsoft den Preis aller Xbox-360-Versionen. Das ohne Festplatte ausgelieferte Einsteigermodell "Arcade" kostet künftig 199 US-Dollar (138 Euro), zuvor lag der Preis bei 279 US-Dollar (193 Euro). Die Varianten mit Harddisk sind im Fall der "Pro" für 299 US-Dollar (207 Euro) und im Fall der "Elite" für 399 US-Dollar (276 Euro) zu haben - das sind jeweils Preissenkungen um rund 50 US-Dollar (35 Euro).

Die Arcade kostet jetzt auch in den USA weniger als die Nintendo Wii, die offiziell für rund 250 US-Dollar (173 Euro) angeboten wird. Bei vielen Händlern - auch über Amazon.com - kostet das Nintendo-Gerät wegen der starken Nachfrage sogar noch deutlich mehr.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Klugscheisser 08. Sep 2008

Ach ne ehrlich, jetzt hättest du sagen sollen: Ich studiere im 5. Semester BWL! Zudem...

the Truth 08. Sep 2008

200€ ?!?! Also wer 200€ für die 120GB Platte zahlt, hat sie echt nicht mehr alle! Die...

FranUnFine 05. Sep 2008

Baa Baa Black Sheep, hierzulande bekannt als Pazifikgeschwader 214. Bist du...

~jaja~ 05. Sep 2008

Hör auf Heitmann, Bungie ist böse. Erst haben sie Marathon 2: Durandal als Hybrid CD...

Trollalarm 04. Sep 2008

Nichts wird passieren und das ist auch gut so, denn keine Firma wird pleite gehen und...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /