Abo
  • Services:

E-Mails aus Kartellprozess gegen ATI und Nvidia aufgetaucht

Vorwürfe der Preisabsprache und Marktaufteilung

In den USA läuft seit Juli 2007 eine Sammelklage wegen Kartellvorwürfen gegen AMD, die ATI übernommen hatten, und Nvidia. Die beiden Unternehmen sollen jahrelang durch Absprachen künstlich die Preise von Grafikprozessoren hochgehalten haben. Nun veröffentlichte Mails zwischen den Unternehmen, die aus dem Prozess stammen sollen, erhärten diesen Verdacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist das Verfahren in den USA eine der üblichen Sammelklagen nach Privatrecht: Konsumenten, die sich von Unternehmen übervorteilt fühlen, können dabei eine Wiedergutmachungszahlung erhalten. Die Klage wurde von über 50 Einzelpersonen und kleinen Unternehmen bereits im Juli 2007 vorbereitet, seit Juli 2008 finden nun die ersten Anhörungen statt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. IcamSystems GmbH, Leipzig

US-Gerichte veröffentlichen dabei gelegentlich auch Beweismaterial, und in den USA will nun Toms Hardware einige der Dokumente erhalten haben. Daraus geht hervor, dass mindestens seit dem Jahr 2002 ATI durch den damaligen CEO Dave Orton und Nvidia durch den Marketingchef Dan Vivoli in engem Kontakt standen. Vivoli schreibt dabei:

"Wir beide haben die letzten drei Jahre damit verbracht, den anerkannten Wert unserer Produkte auf das Niveau von Intel zu bringen. Die Kategorie der 'GPU' steht fest und hat uns dabei gut gedient. Wir beide haben den Preis unserer Highend-Produkte in den letzten vier Jahren vervielfacht, während sich Intels Preise für Highend-Produkte mehr als halbiert haben."

Aus weiteren Mails geht hervor, dass sich auch andere hochrangige Manager der Unternehmen jahrelang auf Branchenkonferenzen getroffen haben, diese Meetings wurden aber immer als vertraulich eingestuft. Dabei wurden auch gemeinsame Marketinginitiativen und das Auftreten gegenüber OEMs wie Dell besprochen. Ein Beleg für konkrete Preisabsprachen geht aus den Dokumenten aber bisher nicht hervor.

In den USA wird das Verfahren mit großer Spannung beobachtet. So gibt unter anderem das "Law Journal" dem Prozess gute Chancen, ob daraus aber noch eine staatliche Kartelluntersuchung durch die FTC wird, ist noch nicht abzusehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Darq 04. Sep 2008

ist ob wenn die Sammelklage in den USA erfolgreich ist, ich persönlich in Deutschland...

Trödelbarde 04. Sep 2008

... ist jetzt wohl offensichtlich... nicht Konkurrenzkampf ist der Grund, sondern das...

kontent 04. Sep 2008

Totaller Bockmist. Die Preise fallen nicht beliebig, denn sonst müsste man ja irgenwann...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /