LaCie: USB-Lautsprecher ohne zusätzliche Stromversorgung

1-Watt-Lautsprecher im maritimen Design

LaCie hat ein Paar Lautsprecherboxen vorgestellt, die per USB mit dem Rechner verbunden und darüber auch mit Strom versorgt werden. Das Design der 135 mm hohen Lautsprecher stammt von Neil Poulton, der für LaCie bereits Festplattengehäuse und ein FireWire-Lautsprecherpaar entwickelte.

Artikel veröffentlicht am ,

LaCie USB-Lautsprecher
LaCie USB-Lautsprecher
Für den Betrieb der 1-Watt-Lautsprecher ist keine weitere Stromversorgung außer dem USB-Kabel erforderlich. Das USB-Kabel wird in den Lautsprechern aufgewickelt. LaCie gibt den Frequenzgang mit 90 Hz bis 20 kHz an.

Der Neodymium-Treiber besitzt einen Durchmesser von 5 cm. Die Maße der LaCie-USB-Lautsprecher betragen 135 x 100 x 90 mm. Die Lautsprecher sollen ab sofort für rund 60 Euro im Handel erhältlich sein. Die eingangs erwähnten FireWire-Lautsprecher hingegen kosten 120 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Raven 07. Sep 2008

Naja, dieser Markt ist vermutlich längst übersättigt. Die Boxen mit eigenem...

aaaa 04. Sep 2008

lautsprecher, die strom ueber usb kriegen gibs schon lange (hab sogar welche) keine...

Ausgangsleistung 04. Sep 2008

Von der Yamaha-Site: Ausgangsleistung: 10W x 2 Bei 5V @ 500mA via USB? Gebt mir ein...

fokka 04. Sep 2008

verwendet lacie vllt samsung platten und schützt sie evtl zwecks miniaturisierung zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /