Abo
  • Services:

LaCie: USB-Lautsprecher ohne zusätzliche Stromversorgung

1-Watt-Lautsprecher im maritimen Design

LaCie hat ein Paar Lautsprecherboxen vorgestellt, die per USB mit dem Rechner verbunden und darüber auch mit Strom versorgt werden. Das Design der 135 mm hohen Lautsprecher stammt von Neil Poulton, der für LaCie bereits Festplattengehäuse und ein FireWire-Lautsprecherpaar entwickelte.

Artikel veröffentlicht am ,

LaCie USB-Lautsprecher
LaCie USB-Lautsprecher
Für den Betrieb der 1-Watt-Lautsprecher ist keine weitere Stromversorgung außer dem USB-Kabel erforderlich. Das USB-Kabel wird in den Lautsprechern aufgewickelt. LaCie gibt den Frequenzgang mit 90 Hz bis 20 kHz an.

Der Neodymium-Treiber besitzt einen Durchmesser von 5 cm. Die Maße der LaCie-USB-Lautsprecher betragen 135 x 100 x 90 mm. Die Lautsprecher sollen ab sofort für rund 60 Euro im Handel erhältlich sein. Die eingangs erwähnten FireWire-Lautsprecher hingegen kosten 120 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 62,98€ (Release am Freitag, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 249,00€
  3. 249,00€

Raven 07. Sep 2008

Naja, dieser Markt ist vermutlich längst übersättigt. Die Boxen mit eigenem...

aaaa 04. Sep 2008

lautsprecher, die strom ueber usb kriegen gibs schon lange (hab sogar welche) keine...

Ausgangsleistung 04. Sep 2008

Von der Yamaha-Site: Ausgangsleistung: 10W x 2 Bei 5V @ 500mA via USB? Gebt mir ein...

fokka 04. Sep 2008

verwendet lacie vllt samsung platten und schützt sie evtl zwecks miniaturisierung zu...

alter ego 04. Sep 2008

So gut können die Dinger gar nicht sein, daß der Preis gerechtfertigt wäre. Ich habe die...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /