• IT-Karriere:
  • Services:

RottenNeighbor.com: Zugriff aus Deutschland gestört

Gründe für die Störung nicht bekannt

Die Webseite RottenNeighbor.com ist seit mehreren Tagen aus Deutschland über viele Provider nicht mehr erreichbar. Welche Gründe es dafür gibt, ist unbekannt. Ein technischer Defekt ist ebenso denkbar wie eine bewusste Sperrung für Internetnutzer aus Deutschland. Eine Sperrung deutscher Provider kann in jedem Fall ausgeschlossen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die Webseite RottenNeighbor.com können unliebsame Zeitgenossen angeschwärzt und diffamiert werden, ohne sich dagegen wehren zu können. Denn die Beschuldigungen können anonymisiert abgegeben werden. Nach der Selbstbeschreibung dient RottenNeighbor.com dazu, unliebsame Nachbarn in einer Wohngegend ausfindig zu machen, was vor allem vor einem Umzug hilfreich sein soll. So könnten Gegenden gemieden werden, in denen viele Störenfriede zu finden sind, und der Nutzer könnte sich eine Wohnung oder ein Haus in einer anderen Gegend suchen. Auf Kartenmaterial von Google Maps ist dann genau zu sehen, wo die angeprangerte Person wohnt.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Dies veranlasste den Medienwächter von Nordrhein-Westfalen kürzlich zur Kritik an dem Dienst. Dabei richtete sich die Kritik unverständlicherweise nicht an den US-Betreiber der Webseite, sondern an Google, die die Google-Maps-Daten anderen zur freien Nutzung zur Verfügung stellen. Diese Daten werden auch von RottenNeighbor.com verwendet.

Seit mittlerweile mehreren Tagen kann die Webseite RottenNeighbor.com über viele deutsche Internetprovider nicht aufgerufen werden. Über Anonymisierungsdienste ist die Seite weiterhin ohne Probleme erreichbar. Von den deutschen Providern wird die Seite offensichtlich nicht gesperrt, denn ein Traceroute zeigt, dass die Anfrage bis zum Provider von RottenNeighbor.com gelangt und dort nicht weiterverarbeitet wird.

Somit kann hier ein technischer Defekt vorliegen, der seit mehreren Tagen nicht beseitigt wurde. Oder aber der Betreiber hat dafür gesorgt, dass RottenNeighbor.com von deutschen Anwendern nicht ohne weiteres genutzt werden kann. Welche Gründe dazu geführt haben könnten, ist allerdings nicht bekannt. Auch ist nicht bekannt, auf welche Veranlassung hin das geschehen ist, falls es eine bewusste Sperrung ist. Anfragen an den Betreiber blieben bislang unbeantwortet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-43%) 22,99€
  3. 12,49€

Schmunzeln 29. Sep 2008

Öhm nö, bei Arcor einwandfrei erreichbar, schade das ganze, das wäre die einfachste...

Holgi 09. Sep 2008

Hi, leider geht ohne Registrierung nichts und auch mit dauerts ewig

corni 07. Sep 2008

Es gibt nicht nur einen Mieter- sondern auch einen Vermieterbund (Schutzbund und oder so...

Der_Kritische 05. Sep 2008

Jein! Sofern der Patentschutz noch besteht, ist es sehr wohl wichtig, wer etwas zuerst...


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /