Abo
  • Services:
Anzeige

Fallout 3 mit Quests zum Runterladen - neues Gameplay-Video

Bethesda will für Fallout 3 umfangreiche Zusatzinhalte per Download anbieten

Bethesda will für sein Rollenspiel Fallout 3 jede Menge zusätzliche Inhalte als Download anbieten - und hat aus Fehlern gelernt. Statt simpler Gegenstände wie in früheren Spielen soll es Quests geben, die Abenteurer mehrere Stunden lang in der postnuklearen Welt beschäftigen - jedenfalls, wenn sie nicht auf der falschen Plattform spielen.

Fallout 3
Fallout 3
Wie macht sich ein Entwickler sehr schnell sehr unbeliebt? Etwa, indem er kostenpflichtigen Inhalt ankündigt und dann statt sinnvoller Erweiterungen nur Überflüssiges wie eine Pferderüstung anbietet - so 2006 beim Rollenspiel Oblivion. Jetzt kündigt dessen Hersteller Bethesda für Fallout 3 ebenfalls zusätzliche Inhalte an. Allerdings sollen die deutlich mehr bieten: "Wir wollen Sachen, mit denen man mehrere Stunden Spielspaß hat", sagte Pete Hines, Vizechef von Bethesda, zu Shacknews. Er kündigt an, dass es sich dabei vor allem um Quests handelt - und zwar um solche, die sowohl kurz nach Spielstart wie später sinnvoll zu absolvieren sind. Nach seinen Angaben kümmert sich ein Teil des Entwicklerteams bereits um erste Konzepte für die Zusatzmissionen. Die erscheinen für die Windows-PC- und die Xbox-360-Version von Fallout 3 - Besitzer einer Playstation 3 gehen leer aus.

 

Fallout 3 erscheint nach aktuellem Stand am 31. Oktober 2008. Das Rollenspiel versetzt den Spieler in eine postnukleare Welt. Nachdem er in seinem Atomschutzbunker aufgewachsen ist - was man im Rahmen der Charaktergenerierung inklusive der Geburt im Spiel miterlebt -, geht es auf der Suche nach dem verschwundenen Vater hinaus in eine düstere Welt. Kämpfe laufen wahlweise wie in einem Actionspiel ab, oder in einem rundenbasierten Strategiemodus. Dann friert der Postnuke-Held das Spiel ein und erteilt in aller Ruhe Befehle, ob beispielsweise ein Mini-Atomsprengkopf den Kopf oder das Bein eines riesigen Mutanten ins Visier nimmt.

Anzeige

Fallout 3
Fallout 3
Derzeit plagt sich das Entwicklerteam unter anderem mit dem Problem der Altersfreigaben herum. Deutsche Jugendschützer dürften vor allem Schwierigkeiten mit den teils heftigen Gewaltdarstellungen haben. "Das Frustrierende für uns ist, dass die Standards und Vorschriften in den Ländern so unterschiedlich sind. Wir arbeiten mit fünf oder sechs Jugendschutzeinrichtugen, und jede hat andere Schwerpunkte", so Hines zu Videogaming247. "In einem Land ist Nacktheit ein großes Thema, aber Gewalt in Ordnung. Woanders sind Drogen ein Problem, aber Nacktheit stört nicht." Das Programm war in Australien in die Kritik geraten, weil es in der Wirklichkeit vorkommende Drogen im Spiel verwendet, um Charakterwerte aufzubessern.

Fallout 3 mit Quests zum Runterladen - neues Gameplay-Video 

eye home zur Startseite
Pitr-Cola 01. Nov 2008

Seitdem die Jungs dort EU-weit versandkostenfrei liefern, finde ich den Laden die...

peder 16. Sep 2008

Warum sollte der Mensch fliegen?

DER GORF 05. Sep 2008

Ne. Ich habe 19 Stunden und 42 Minuten gebraucht. Beim ersten mal. Und wie gesagt. Die...

Nolan ra Sinjaria 04. Sep 2008

Dort könnten eventuell vorhandene Nacktszenen zensiert sein. ;)

Dotterbart 04. Sep 2008

Signed... abwarten und Tee trinken.. Was aber zu vermuten ist, daß es nicht wie Fallout...


TAST / 03. Sep 2008

Schall und Rauch



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. KRÜSS GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,44€
  2. 99€ für Prime-Mitglieder
  3. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Schade um die gute Z-Linie. Schlechtes Marketing?

    werpu | 19:04

  2. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ArcherV | 18:53

  3. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 18:52

  4. Re: wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    s33 | 18:52

  5. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    nille02 | 18:51


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel