Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft will Handel mit gebrauchter Software unterstützen

Kunden sollen nur bei Händlern kaufen, die mit Microsoft zusammenarbeiten

Nachdem Microsoft seit längerem immer wieder den Handel mit Softwarelizenzen gerichtlich verfolgt hat, will das Unternehmen nun mit Gebrauchthändlern zusammenarbeiten. Die Kunden sollten gebrauchte Microsoft-Produkte nur bei Verkäufern erwerben, die in Kontakt mit Microsoft stehen, empfehlen die Windows-Macher.

Artikel veröffentlicht am ,

Erst Mitte August 2008 wurde bekannt, dass Microsoft teilweise die Produktschlüssel von Volumenlizenzen seiner Software sperrt, wenn diese nach Meinung von Microsoft unrechtmäßig weitergegeben wurden. Microsoft beruft sich auf ein Urteil des Münchner Oberlandesgerichts. Das hatte dem Unternehmen usedSoft verboten, gebrauchte Software von Oracle ohne Zustimmung des Rechteinhabers zu verkaufen (Aktenzeichen 6 U 2759/07, Urteil vom 3. Juli 2008).

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen

Wie Microsoft erklärt, sieht das Unternehmen auch notariell beglaubigte Urkunden zum Verkauf von Lizenzen nicht als ausreichend an. Vielmehr sollten sich die Käufer gebrauchter Software vom Vorbesitzer alle Lizenzverträge aushändigen lassen. Diese Auffassung vertritt Microsoft auch auf einer neuen Webseite mit Fragen und Antworten zur Übertragung von Lizenzen.

Sowohl den Käufern von gebrauchter Software als auch Händlern, die diese vertreiben, will Microsoft aber Hilfestellung leisten. Erwirbt ein Händler gebrauchte Lizenzen, soll er diese bei Microsoft auf Echtheit prüfen lassen und eine Zustimmung von Microsoft zur Übertragung der Nutzungsrechte einholen können.

Woran potenzielle Kunden aber künftig solche Gebrauchthändler erkennen sollen, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)

linveggie 04. Sep 2008

Lizenzen kann man verkaufen.

der Rechtsberater 04. Sep 2008

BGH-Urteil Spätestens seit dem 6. Juli 2000 ist jedoch eindeutig klar, dass Hersteller...

Tanketön 03. Sep 2008

Und wenn der Kunde die Aktivierung vornimmt, wissen die wer der Benutzer ist, zumindest...

Blubberlutsch 03. Sep 2008

Fragt sich nur, was die "Überprüfung" kostet... bestimmt mehr als ne neue Lizenz


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /