Abo
  • Services:

Zend Framework 1.6 mit Dojo veröffentlicht

Codebibliothek enthält Zend_Tool als Antwort auf Ruby-on-Rails und CakePHP

Die neue Version der Codebibliothek Zend Framework enthält unter anderem zwei neue, stabile Komponenten für die Integration von Dojo und SOAP, dazu kommen kleinere Ergänzungen bestehender Komponenten und Bugfixes. Das Highlight der neuen Version ist aber eine frühe Version der experimentellen Zend_Tool - Zends Antwort auf Ruby-on-Rails und CakePHP.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit dem 2. September 2008 kann das neue Release heruntergeladen werden. Die Größe der vollständigen Archivdatei hat sich seit der letzten stabilen Version 1.5.3 mehr als verdoppelt. Hauptsächlich verantwortlich dafür ist die Integration von Dojo in das Zend Framework. Dojo ist eine umfangreiche JavaScript-Bibliothek, getragenen von einer Vielzahl namhafter Firmen, neben Zend unter anderem auch IBM und Sun. Zend favorisiert Dojo und kündigte dessen Integration deshalb bereits vor geraumer Zeit an. Mit der neuen Komponente Zend_Dojo soll der PHP-Entwickler nach Möglichkeit möglichst wenig mit JavaScript in Berührung kommen müssen, ohne dabei auf aktuelle JavaScript-Techniken wie Ajax oder dynamisch generierte Formular- und Oberflächenelemente zu verzichten.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Software AG, verschiedene Standorte

Die Unterstützung von Remote-Methoden-Aufrufen mit SOAP bietet die Komponente Zend_Soap. Sie war bereits seit längerer Zeit in Entwicklung und erlaubt die Implementierung eines SOAP-Clients wie auch Servers inklusive der Unterstützung von WSDL und Auto-Discover.

Etwas versteckt angekündigt wird die neue Komponente Zend_Wildfire. Damit kann der Programmierer Logmeldungen an die Firefox-Erweiterung Firebug schicken. Dahinter steckt eine einfache, aber lauffähige Implementierung des Wildfire Project. Das Wildfire-Konzept versucht das Debuggen und die Analyse von serverseitigen Programmen zu vereinfachen, indem es offene Standards zum Austausch von internen Programmdaten und -zuständen forciert. Im Vordergrund steht dabei die minimale Abhängigkeit von programmiersprachen- und herstellerspezifischen Debug-Werkzeugen.

Die experimentelle Komponente Zend_Tool orientiert sich am Konzept von Ruby-on-Rails und CakePHP zur schnelleren Anwendungsentwicklung. Allerdings steht der Aspekt der projektorientierten Codegenerierung und -verwaltung wesentlich stärker im Vordergrund, das gilt nicht nur für PHP-Dateien, es soll möglichst viele Bestandteile einer Webanwendung umfassen, also zum Beispiel auch HTML-, Konfigurationsdateien und Datenbankscripte.

Zend_Tool ist deshalb keine klassische Laufzeitkomponente wie die übrigen Zend-Komponenten des Frameworks, sondern vielmehr ein Werkzeugkasten, auf den IDEs aufsetzen können. Aktuell sind allerdings nur wenige Teile des gesamten Vorschlages implementiert und die spärliche Dokumentation ist derzeit nur im Zend-Community-Wiki verfügbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

hab_ich 04. Sep 2008

du hast Java Servlets/JSP vergessen

am (golem.de) 03. Sep 2008

Es gab/gibt inoffizielle PEAR-Channels für das Zend Framework, die aber zumeist nur...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /