Abo
  • Services:
Anzeige

Iiyama bringt günstige 26-Zoll-Displays mit TN-Panel

Vorsicht bei den Schnittstellen

Iiyamas neue Flachbildschirme E2607WSV und E2607WS sind bei einer Diagonale von 26 Zoll besonders günstig. Möglich ist das durch die günstige, aber schnell arbeitende Paneltechnik und zumindest bei ersterem Modell durch eingesparte Eingänge.

Uninteressant ist die Variante E2607WSV der neuen 26-Zoll-Displays von Iiyama. Ihr fehlen nämlich die Digitaleingänge HDMI und DVI. Wer an dem Gerät wegen der Eingänge spart, darf das Geld in eine besonders gute Grafikkarte stecken. Schon Auflösungen ab 1.280 x 1.024 Pixel sind bei vielen Grafikkarten über den analogen Ausgang eine Herausforderung. Bei den 1.920 x 1.200 Pixeln des 26-Zoll-Displays dürften die wenigsten Grafikkarten noch ein scharfes Bild liefern. Das besser bestückte E2607WS dürfte hingegen dank HDMI- und DVI-D-Anschluss keine Ansteuerungsprobleme haben. Für den Fall der Fälle stattet Iiyama auch diesen Monitor mit einem D-Sub-Eingang aus.

Anzeige
Großes Display, aber nur mit analogem Eingang: Iiyamas E2607WSV
Großes Display, aber nur mit analogem Eingang: Iiyamas E2607WSV

Bei Displays mit TN-Paneln sind die Blickwinkel in der Regel eher bescheiden. Iiyama gibt horizontal 170 Grad an. Vertikal sind es sogar nur 150 Grad, die sich auf 80 Grad nach oben und 70 Grad nach unten aufteilen. Für bessere Blickwinkel lässt sich das Display um insgesamt 20 Grad nach hinten oder vorne kippen.

Dafür sind E2607WSV und E2607WS schnell. Zwei Millisekunden gibt Iiyama an und meint damit den für Displays einfach zu bewerkstelligenden Grau-zu-Grau-Wechsel. Die typische Reaktionszeit soll bei fünf Millisekunden liegen. Der Kontrast soll 4.000:1 erreichen, allerdings nur mit der Advanced-Contrast-Ratio-Funktion, sonst sind es 1.000:1. Die Helligkeit wird mit 300 Candela pro Quadratmeter angegeben. Laut Iiyama erreichen die Displays damit "gestochen scharfe Darstellungen in kräftigen, lebendigen Farben".

Beide Displays besitzen außerdem zwei Fünf-Watt-Lautsprecher und wiegen je 8,3 kg. Die Leistungsaufnahme soll bei 52 Watt liegen. Im Stand-by sind es 2 Watt.

Iiyama schafft es bei dem Flaggschiff, wie der Hersteller den E2607WS nennt, den Preis auf 379 Euro zu drücken. Mit fehlenden Digitaleingängen sind es beim sonst baugleichen E2607WSV sogar nur 339 Euro. Die Straßenpreise liegen mit etwa 320 respektive 310 Euro nochmals deutlich darunter. Die Displays sind im Handel bereits verfügbar.


eye home zur Startseite
luxusbullshit 05. Sep 2008

kwt

DeeZiD2 04. Sep 2008

http://geizhals.at/deutschland/a320358.html besser spät als nie ;) Gruß Dennis

Gamor 03. Sep 2008

Dann zock mal mit deiner GMA950 Grafikkarte richtige Grafikblender! Ich finde mehr Platz...

Keimax 03. Sep 2008

komisch dann sieht dein Samsung ja genauso aus wie meiner :) Na aber echt, hab ich auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G., Karlsruhe
  2. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität abgeschafft

    Die doppelte Selbstentmachtung der US-Internetaufsicht

  2. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  3. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  4. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  5. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  6. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  7. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  8. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  9. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  10. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Warum das Zeug nicht einfach ins Gießwasser...

    Sarkastius | 07:22

  2. Re: Wo kommt die Energie dafür her?

    Sarkastius | 07:21

  3. Re: Das ist das ENDE von Star Citizen

    Ipa | 07:20

  4. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    Spike79 | 07:16

  5. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Seradest | 07:14


  1. 07:17

  2. 16:10

  3. 15:30

  4. 15:19

  5. 14:50

  6. 14:44

  7. 14:43

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel