Abo
  • Services:
Anzeige

Camcorder mit Umschaltmöglichkeit zwischen MPEG2 und AVCHD

JVC bringt zwei neue Festplattencamcorder auf den Markt

JVC hat in Deutschland zwei Camcorder vorgestellt, die wahlweise in AVCHD oder MPEG2 aufzeichnen können. Die Modelle GZ-HD40 und GZ-HD30 speichern auf Festplatten und arbeiten mit 1.920 x 1.080 Pixeln (50p) Auflösung. Der Unterschied liegt in der Festplattenkapazität - sie beträgt 120 (GZ-HD40) bzw. 80 GByte.

JVC GZ-HD40
JVC GZ-HD40
Mit seiner großen Festplatte soll der GZ-HD40 in höchster Qualität mit 17 MBit/s bis zu 15 Stunden High-Definition-Video im AVCHD-Format und im MPEG-2-Format rund 10 Stunden aufzeichnen können. Bei einer Reduktion der Bitrate auf 5 MBit/s sollen im AVCHD-Modus bis zu 50 Stunden lange Aufzeichnungen möglich sein.

Anzeige

Die Camcorder sind mit einem 10fach optischen Zoom mit einer KB-Brennweite von 50 bis 500 mm ausgerüstet und besitzen einen Speicherkartenslot für microSD-Karten. Fotoaufnahmen mit einer Auflösung von 1,66 Megapixeln können auf die Speicherkarte geschrieben werden.

Über das 2,8 Zoll große Breitbilddisplay mit einer Auflösung von 207.000 Bildpunkten lässt sich die Aufnahme kontrollieren und das Kameramenü bedienen. Neben einem USB-Anschluss ist ein HDMI sowie ein Komponenten- und ein Firewire400-Anschluss vorhanden. Dazu kommt ein Zubehörschuh sowie ein Mikroeingang.

Der JVC GZ-HD40 misst 73 x 68 x 123 mm bei einem Leergewicht von 455 Gramm. Der GZ-HD30 ist zwar genauso groß, aber mit 440 Gramm etwas leichter.

Zum Brennen bzw. Auslagern der Videos auf DVD bietet JVC einen externen DVD-Brenner an. Der "HD Everio Share Station CU-VD50" kann die AVCHD- oder MPEG-2-Aufnahmen ohne zwischengeschalteten Rechner via USB auf DVD überspielen.

Im Lieferumfang ist zudem die Windows-Software- "CyberLink BD Solution" mit dem "PowerDirector 6 NE" (HD-Video-Schnittbearbeitung), "PowerProducer 4 NE" (HD-Authoring für Blu-ray-, AVCHD- und DVD-Video-Disks), "PowerCinema NE for Everio" (HD-Dateimanagement und Wiedergabe) sowie "Power DVD 7 NE" (AVCHD-Disk-Wiedergabe) enthalten. Das Plug-in "QuickTime Component for Everio" für MacOS X ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Der JVC Everio GZ-HD40 soll rund 1.300 Euro kosten, der GZ-HD30 rund 1.000 Euro.


eye home zur Startseite
rgm 03. Sep 2008

ich benutze sei 2 Jahren eine Festplattenkamera, installiert im Auto, um die Fahrten zu...

Wurstpeller 03. Sep 2008

Einen CF Karten Steckplatz gibt es ja anscheinend nicht zum "nachrüsten".



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  2. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  3. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  4. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  5. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  6. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  7. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  8. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  9. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  10. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

  1. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    blubberlutsch | 17:01

  2. Re: Letzte infos vor dem Start von mir

    itza | 17:00

  3. Re: Jetzt ist Fachwissen gefragt!

    delphi | 16:59

  4. Re: Sehr geil: Der erste vernünftige ATARI...

    Topf | 16:59

  5. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    Dwalinn | 16:58


  1. 17:15

  2. 17:00

  3. 16:37

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:00

  7. 14:26

  8. 13:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel