• IT-Karriere:
  • Services:

Camcorder mit Umschaltmöglichkeit zwischen MPEG2 und AVCHD

JVC bringt zwei neue Festplattencamcorder auf den Markt

JVC hat in Deutschland zwei Camcorder vorgestellt, die wahlweise in AVCHD oder MPEG2 aufzeichnen können. Die Modelle GZ-HD40 und GZ-HD30 speichern auf Festplatten und arbeiten mit 1.920 x 1.080 Pixeln (50p) Auflösung. Der Unterschied liegt in der Festplattenkapazität - sie beträgt 120 (GZ-HD40) bzw. 80 GByte.

Artikel veröffentlicht am ,

JVC GZ-HD40
JVC GZ-HD40
Mit seiner großen Festplatte soll der GZ-HD40 in höchster Qualität mit 17 MBit/s bis zu 15 Stunden High-Definition-Video im AVCHD-Format und im MPEG-2-Format rund 10 Stunden aufzeichnen können. Bei einer Reduktion der Bitrate auf 5 MBit/s sollen im AVCHD-Modus bis zu 50 Stunden lange Aufzeichnungen möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken

Die Camcorder sind mit einem 10fach optischen Zoom mit einer KB-Brennweite von 50 bis 500 mm ausgerüstet und besitzen einen Speicherkartenslot für microSD-Karten. Fotoaufnahmen mit einer Auflösung von 1,66 Megapixeln können auf die Speicherkarte geschrieben werden.

Über das 2,8 Zoll große Breitbilddisplay mit einer Auflösung von 207.000 Bildpunkten lässt sich die Aufnahme kontrollieren und das Kameramenü bedienen. Neben einem USB-Anschluss ist ein HDMI sowie ein Komponenten- und ein Firewire400-Anschluss vorhanden. Dazu kommt ein Zubehörschuh sowie ein Mikroeingang.

Der JVC GZ-HD40 misst 73 x 68 x 123 mm bei einem Leergewicht von 455 Gramm. Der GZ-HD30 ist zwar genauso groß, aber mit 440 Gramm etwas leichter.

Zum Brennen bzw. Auslagern der Videos auf DVD bietet JVC einen externen DVD-Brenner an. Der "HD Everio Share Station CU-VD50" kann die AVCHD- oder MPEG-2-Aufnahmen ohne zwischengeschalteten Rechner via USB auf DVD überspielen.

Im Lieferumfang ist zudem die Windows-Software- "CyberLink BD Solution" mit dem "PowerDirector 6 NE" (HD-Video-Schnittbearbeitung), "PowerProducer 4 NE" (HD-Authoring für Blu-ray-, AVCHD- und DVD-Video-Disks), "PowerCinema NE for Everio" (HD-Dateimanagement und Wiedergabe) sowie "Power DVD 7 NE" (AVCHD-Disk-Wiedergabe) enthalten. Das Plug-in "QuickTime Component for Everio" für MacOS X ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Der JVC Everio GZ-HD40 soll rund 1.300 Euro kosten, der GZ-HD30 rund 1.000 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

rgm 03. Sep 2008

ich benutze sei 2 Jahren eine Festplattenkamera, installiert im Auto, um die Fahrten zu...

Wurstpeller 03. Sep 2008

Einen CF Karten Steckplatz gibt es ja anscheinend nicht zum "nachrüsten".


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

    •  /