Abo
  • Services:

Angetestet: Google Chrome - Betaversion des Browsers ist da

Open-Source-Browser verarbeitet Tabs als einzelne Prozesse

Einen Tag nach der Ankündigung von Google Chrome steht nun die Betaversion des Browsers als Download bereit. Der Browser wurde nach Herstellerangaben von Grund auf neu entwickelt und soll besonders gut auf die Anforderungen moderner Webapplikationen ausgerichtet sein, wie sie auch Google mit Google Docs oder Google Mail selbst anbietet. Vor allem Sicherheit schreibt Google groß und die neue JavaScript-Engine V8 ist deutlich schneller als die der Konkurrenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Chrome
Google Chrome
Die meisten Besonderheiten von Google Chrome finden sich unter der Haube, so dass der Nutzer auf den ersten Blick nicht viel davon sieht. Google setzt bei seinem Browser zwar auf Tabbed-Browsing, führt die Tabs aber in separaten Prozessen aus. Auf diesen Weg schwenkt auch der Internet Explorer 8, dessen Tabs ebenfalls als eigenständige Prozesse ablaufen, was allerdings mehr Speicher verbraucht. Der höhere Speicherverbrauch einzelner Prozesse war seinerzeit einer der Gründe, warum Browser wie Firefox und der Internet Explorer auf Tabs setzten, die gemeinsam in einem Browserprozess liefen. Damit wurde der Speicherverbrauch verringert, weil mehrere Tabs weniger Speicher verbrauchen als gleich viele Browserprozesse.

Indem die Browsertabs als einzelne Prozesse laufen, können Webseiten jedoch einen Browser nicht komplett zum Absturz bringen. Kommt ein Tab durch den Aufruf einer Webseite durcheinander, verschwindet zwar das betreffende Browsertab, die übrigen offenen Webseiten sollen aber ohne Einschränkungen weiter verwendet werden können. Den höheren Speicherverbrauch räumt Google in dem Comic zu Google Chrome zwar ein, spielt ihn aber als unbedeutend herunter.

Angetestet: Google Chrome - Betaversion des Browsers ist da 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 26,99€

Valon - 19. Dez 2010

Also ich hatte diese problem auch so habe ich es gelöst: 1. Ladet euch Google Chrome...

Feuer12 05. Mär 2009

stimmt:(

Winterschweiß 04. Sep 2008

Würe mich auch mal interessieren. ne Roadmap wäre fein.

breakcore'ler 04. Sep 2008

keiner ne ahnung? na toll..was für ein (s)experten forum

JoelK 04. Sep 2008

Solange du da der einzige bist der das macht ist deine "Nummer" aber wieder einmalig...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Icarus: Forscher beobachten Tiere via ISS
Icarus
Forscher beobachten Tiere via ISS

Dass Vögel wandern, ist seit langem bekannt. Wir haben auch eine Idee, wohin sie ziehen. Aber ganz genau wissen wir es nicht. Das wird sich ändern: Im Rahmen des Projekts Icarus wollen Forscher viele Tiere mit kleinen Sendern ausstatten und so ihre Wanderrouten verfolgen. Die Daten kommen über die ISS zur Erde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Tweether Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
  2. Tweether 10 GBit/s über einen Quadratkilometer verteilt
  3. Telekommunikation Mit dem Laser durch die Wolken

Nasa: Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars
Nasa
Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars

Die Landestelle des Mars 2020 Rovers wurde bekanntgegeben. Im Jezero-Krater soll er ein altes Flussdelta untersuchen und Proben für eine spätere Mission sammeln. Allerdings überschreitet die Sparversion vom Mars-Rover Curiosity ihr geplantes Budget bei weitem.

  1. Autodesk University Nasa stellt Vierbeiner für die Planetenerkundung vor
  2. Weltraumforschung Auch die Asteroidenmission Dawn ist am Ende
  3. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet

    •  /