Abo
  • Services:

VIA-Netbook "Imini" soll China erobern

10-Zoll-Netbook mit VIAs C7-M-Prozessor

Mit großem Aufwand hat das chinesische Staatsunternehmen "Tsinghua Tongfang" das Netbook "S1 Imini" in Peking vorgestellt. Das Gerät soll landesweit vertrieben werden und sich zum Standard in China entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie auch andere größere Netbooks besitzt das Imini ein 10-Zoll-Display mit 1.024 x 600 Pixeln Auflösung, 1 Gigabyte DDR2-Speicher und eine 80-Gigabyte-Festplatte. Als Prozessor kommt jedoch nicht Intels Atom zum Einsatz, sondern der betagte C7-M mit 1,6 GHz von VIA samt dem VX700-Chipsatz, der nur aus einem Baustein besteht und auch die Grafik beisteuert.

Stellenmarkt
  1. d.velop AG, Gescher, Bocholt, Münster, Sulzbach
  2. d.velop AG, Gescher

Die Schnittstellenausstattung entspricht mit VGA, drei USB-2.0-Ports, einem Cardreader für SD-Speicher, Fast-Ethernet und WLAN nach 802.11b/g dem Standard von Netbooks. Das gilt auch für das Gewicht von 1,2 Kilogramm mit einem 3-Zellen-Akku. Das neue Mini-Notebook wurde auf Basis von VIAs Open-Book-Entwürfen gestaltet, die unter Creative Commons stehen. Mit ähnlichen Geräten ist laut VIA bald auch in Europa zu rechnen.

Tongfang Imini
Tongfang Imini
Wie auf einem Youtube-Video zur Markteinführung des Geräts zu sehen ist, wird das S1 Imini gleich zu Beginn in den fünf Farben Weiß, Blau, Schwarz, Pink und Gold angeboten, zudem stehen verschiedene Verzierungsmuster für die Rückseite des Displays zur Wahl.

Mit Tsinghua Tongfang soll den Rechner einer der größten chinesischen PC-Hersteller in allen größeren Städten des Landes anbieten. Das Gerät kostet wie für 10-Zoll-Netbooks international üblich rund 400 Euro, oder 3.998 chinesische Yuan. Damit richtet es sich vor allem an die rapide wachsende chinesische Oberschicht, die sehr westlich und lifestyleorientiert ist. Auch in Großstädten wie Peking beträgt das jährliche Pro-Kopf-Einkommen rund 7.500 US-Dollar, das Netbook kostet also fast ein Monatsgehalt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

quelle bitte 09. Sep 2008

WO??????????????? habe noch nix von gehört.... quelle oder link vorhanden??

regiedie1. 03. Sep 2008

Also auch QE? Und wie viel Platz ist noch auf der HDD frei?

Gregor Kalender 03. Sep 2008

Probiers mal bei Wikipedia, folgende begriffe: - Monat - Jahr - Kalender Ich hoffe die...

YutUpp 03. Sep 2008

awehlebel

BD 02. Sep 2008

 


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /