Abo
  • Services:

Zentraler Onlineshop für Windows-Mobile-Software geplant

Microsoft sucht zwei Product Manager für SkyMarket

Für Windows Mobile 7 plant Microsoft offenbar einen zentralen Marktplatz, über den Software für entsprechende Smartphones und PDAs verkauft werden kann. Jedenfalls sucht der Konzern über eine Stellenausschreibung zwei Product Manager für den Aufbau und Betrieb eines solchen Marktplatzes, der den Titel SkyMarket trägt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Marktplatz für Windows-Mobile-Software soll mit der Verfügbarkeit von Windows Mobile 7 starten, so dass der Softwareshop wohl erst 2009 eröffnet wird. Ob SkyMarket dabei nur ein Arbeitstitel ist oder ob der Dienst am Ende so heißen wird, ist noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Softwareentwickler sollen darüber zentral ihre Produkte verkaufen können, zitiert istartedsomething.com aus den Stellenausschreibungen, die nicht mehr online zu finden sind. Das Konzept ähnelt dem App Store von Apple für das iPhone und den iPod touch. Auch Google plant für seine Android-Geräte etwas Vergleichbares. Allerdings ist das Konzept von Android Market offen, während Apple strenge Regeln aufstellt, damit Entwickler ihre Produkte über den App Store anbieten können. Dies hat bereits Kritik provoziert, denn außerhalb des App Store ist es nicht gestattet, Software anzubieten.

Wie Microsoft den SkyMarket aufziehen wird, ist noch unklar. Bislang ist es so, dass Windows-Mobile-Software bei zahlreichen Anbietern zu beziehen ist. Außerdem können Entwickler ihre Produkte über die eigene Homepage vermarkten. Durch einen zentralen Marktplatz könnte es für Anwender einfacher werden, an bestimmte Softwareprodukte zu gelangen. Und Entwickler hätten den Vorzug, dass ihre Produkte leichter gefunden werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

el3ktro 03. Sep 2008

Eins mal Vorweg: Dieses ganze "eiFön" und Co. ist nicht witzig, sonder n einfach nur...

becher 03. Sep 2008

Deine Frage war ob es ein kostenloses SDK gibt ;) Aber du hast recht, aus irgendeinem...

Blar 02. Sep 2008

Wie ich auf istartedsomething.com lese, heisst das Produkt "Skymarket" und nicht wie im...

Andreas Heitmann 02. Sep 2008

Ach es geht da mir nicht darum, wer cooler ist. Herrje, das ist mir sch... egal. Aber...

razorfang 02. Sep 2008

mit der annahme wäre ich vorsichtig. der 'wirkliche' d.h. mir bekannte erste einsatz...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /