Abo
  • Services:

Google Chrome - Details zum Google-Browser (Update)

Comic zu Google Chrome von Scott McCloud
Comic zu Google Chrome von Scott McCloud
Zudem nutzt V8 eine dynamische Code-Generierung, um JavaScript zu beschleunigen. V8 erzeugt aus dem JavaScript-Code Maschinencode, der direkt von der CPU ausgeführt werden kann. Eine präzise Garbage-Collection soll den Speicherverbrauch klein halten und ein gezieltes Löschen von Zeigern ermöglichen. Google will V8 als Open Source veröffentlichen, so dass die virtuelle JavaScript-Maschine auch in anderen Browsern genutzt werden kann.

Stellenmarkt
  1. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten/Oberntudorf
  2. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Jedes Tab hat seine eigenen Controls wie URL-Zeile. So unterscheiden sich die Tabs von Googles Browser auch optisch von den meisten anderen Browsern: Sie sitzen am Kopf des Browserfensters, nicht unter der URL-Zeile, wie es auch bei Opera der Fall ist. Die URL-Zeile nennt Google Omnibox und stattet sie mit zusätzlichen Funktionen aus. So kann direkt aus der URL-Zeile eine Internetsuche angestoßen werden, oder eine Suche innerhalb einer Website, sofern der Browser darin zuvor ein Suchfeld entdeckt hat.

Comic zu Google Chrome von Scott McCloud
Comic zu Google Chrome von Scott McCloud
Zudem wird der Google-Browser grundsätzlich keine JavaScript-Pop-ups zulassen, sondern stellt diese in Form eines Buttons im jeweiligen Tab dar, so dass der Nutzer sie auf Wunsch öffnen kann.

Das sogenannte Chrome, also die Bedienoberfläche des Browsers, lässt sich beim Google-Browser bringen komplett abschalten, so dass Webapplikationen in ihrem eigenen Fenster, mit ihrer eigenen Bedienung starten können.

 Google Chrome - Details zum Google-Browser (Update)Google Chrome - Details zum Google-Browser (Update) 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€

norman 24. Okt 2008

Danke. Endlich mal was wahres.

metazoom 18. Sep 2008

Also ich weis nicht so recht... Apple mag ja einen teil Anteil an der Entwicklung von...

metazoom 15. Sep 2008

endlich ein Mensch der denkt und sieht was sein soll ... hochachtung an omega und noch...

metazoom 15. Sep 2008

Hallo, also ich will nicht als Superschlauman dastehen aber eins ist mir sicher. Wer...

Mathias Gerlach 11. Sep 2008

Hier findet Ihr eine schöne Zusammenfassung über die Datenschutzbedenken zum neuen...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /