Abo
  • Services:

PHP auf dem Neo Freerunner

Fertige Pakete zum Download

Derick Rethans hat PHP auf dem Openmoko Freerunner zum Laufen gebracht. Da es dabei einige Probleme gab, stellt er Interessierten fertige Pakete zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Auf dem Open-Source-Smartphone Neo Freerunner läuft Linux als Betriebssystem, so dass im Prinzip jede Linux-Anwendung auf dem Gerät laufen sollte. Standardmäßig sind Perl und Python dabei - zu wenig für Derick Rethans. Er wollte PHP. Da es mit dem Cross-Compiling allerdings Schwierigkeiten gab, entschied er sich, PHP direkt auf dem Gerät zu kompilieren.

Dies brachte weitere Probleme mit sich, da in dem auf dem Telefon laufenden Busybox die Coreutils fehlen, schreibt Rethans in seinem Blog. Nachdem er die Coreutils erfolgreich kompiliert hatte, konnte er PHP auf dem Freerunner übersetzen. Fertige Pakete für PHP sowie PHP-Gtk bietet er nun zum Download an. Auch eine kleine Beispielanwendung mit PHP-Gtk hat Rethans bereits geschrieben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,12€
  2. 4,99€
  3. 44,99€
  4. 4,99€

gates. 02. Sep 2008

Machs selber :D PHP (rekursives Backronym für „PHP: Hypertext Preprocessor...

scops 01. Sep 2008

jup. so ists. (nebenbei: ich kann c ;) ) lol

Tom2 01. Sep 2008

1. Man hat hier sowohl eine Hardwareplattform als auch eine Softwareplattform entwickelt...


Folgen Sie uns
       


Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

    •  /