PHP auf dem Neo Freerunner

Fertige Pakete zum Download

Derick Rethans hat PHP auf dem Openmoko Freerunner zum Laufen gebracht. Da es dabei einige Probleme gab, stellt er Interessierten fertige Pakete zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Auf dem Open-Source-Smartphone Neo Freerunner läuft Linux als Betriebssystem, so dass im Prinzip jede Linux-Anwendung auf dem Gerät laufen sollte. Standardmäßig sind Perl und Python dabei - zu wenig für Derick Rethans. Er wollte PHP. Da es mit dem Cross-Compiling allerdings Schwierigkeiten gab, entschied er sich, PHP direkt auf dem Gerät zu kompilieren.

Dies brachte weitere Probleme mit sich, da in dem auf dem Telefon laufenden Busybox die Coreutils fehlen, schreibt Rethans in seinem Blog. Nachdem er die Coreutils erfolgreich kompiliert hatte, konnte er PHP auf dem Freerunner übersetzen. Fertige Pakete für PHP sowie PHP-Gtk bietet er nun zum Download an. Auch eine kleine Beispielanwendung mit PHP-Gtk hat Rethans bereits geschrieben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gates. 02. Sep 2008

Machs selber :D PHP (rekursives Backronym für „PHP: Hypertext Preprocessor...

scops 01. Sep 2008

jup. so ists. (nebenbei: ich kann c ;) ) lol

Tom2 01. Sep 2008

1. Man hat hier sowohl eine Hardwareplattform als auch eine Softwareplattform entwickelt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /