Abo
  • Services:
Anzeige

Aeria Games neuer Mitstreiter im Onlinespielemarkt

Amerikanischer Onlinespieleanbieter eröffnet Hauptquartier in Berlin

Im inoffiziellen "Welche Stadt hat die größte Spieleszene"-Wettbewerb macht Berlin einen Punkt: Der nordamerikanische Onlinespieleanbieter Aeria Games hat sein europäisches Hauptquartier in der deutschen Hauptstadt eröffnet. Derzeit bereitet das Unternehmen die Veröffentlichung der ersten Titel vor.

Onlinerollenspiel Shaiya
Onlinerollenspiel Shaiya
In den USA bietet Aeria Games mittlerweile elf Onlinerollenspiele und fünf Casualspiele über das Internet an. Der Zugang zu den Spielen ist kostenlos, Geld wird mit Micropayment-Angeboten und Werbung auf den Spieleseiten verdient. Etwas ungewöhnlich für diese Art von Unternehmen: Aeria setzt nicht nur auf onlinegestützte Bezahlsysteme, sondern vertreibt in den USA auch Guthabenkarten über mehrere Supermarktketten. Aeria Games hat nach eigenen Angaben mittlerweile weltweit drei Millionen Kunden.

Anzeige

Mit der Gründung des europäischen Hauptquartiers in Berlin will Aeria Games Marktanteile gewinnen und seine globale MMO-Community weiter ausbauen. Berlin sei nicht nur wegen seiner vorbildlichen Infrastruktur, sondern vor allem wegen der Bedeutung des deutschen Marktes, seiner starken Spieleindustrie und der Magnetfunktion für europäisch-internationale Arbeitskräfte gewählt worden. Das Unternehmen hat mittlerweile acht Arbeitsplätze geschaffen, bis 2010 sollen es zwischen 20 und 50 werden, die vor allem im mehrsprachigen Kundensupport angesiedelt sein sollen. Geschäftsführer ist Nicolas Piot, der zuvor bei Zanox Erfahrungen mit der Monetarisierung von Onlineinhalten und Communitys gesammelt hat.

Aeria Games plant die Veröffentlichung von zwei Spielen für Deutschland und Frankreich ab dem 4. Quartal 2008. Der erste Titel für den deutschen Markt wird Shaiya sein, ein clientbasiertes Fantasy-Onlinerollenspiel von Sonov, das derzeit lokalisiert wird.


eye home zur Startseite
Abdiel 02. Sep 2008

Keine Ahnung was Du meinst. Ich bin schon seit Längerem bei Aeria Games registriert, von...

sf (Golem.de) 02. Sep 2008

Die lokalisierte englische Webseite bietet weniger Informationen als die (im Artikel...

NurIch 01. Sep 2008

Wahrscheinlich hat er dies auf seinem ILiad geschrieben, um zu zeigen, wie viel besser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Brüel & Kjær Vibro GmbH, Darmstadt
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Zentrale Polizeidirektion des Landes Niedersachsen, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test
Harte Gegner für Intels Core i3
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Fälschungen bei Amazon Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. USB Typ C Alternate Mode Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Microsoft Neues Windows unterstützt vier CPUs und 6 TByte RAM
  2. 8x M.2 Seagates 64-Terabyte-SSD nutzt 16 PCIe-Gen3-Lanes
  3. Deep Learning IBM stellt Rekord für Bilderkennung auf

  1. Re: TPM >= 2.0 geht nicht

    MarioWario | 02:10

  2. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Proctrap | 02:00

  3. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    zacha | 01:59

  4. Re: Dankeschön, wie großzügig

    zacha | 01:56

  5. Re: traurige entwicklung

    Umaru | 01:48


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel