Abo
  • Services:

Interview mit Boris Schneider-Johne über die Xbox 360

Neues Xbox-360-Dashboard
Neues Xbox-360-Dashboard
Golem.de: Wie ist das eigentlich mit revidierten Xbox-Chips? Da sollte ja mal was kommen - Stichwort Jasper mit einem 65-Nanometer-Grafikchip, und damit weniger Abwärme und eine leisere Konsole.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Zwickau/Vogtland
  2. Hays AG, Würzburg

Schneider-Johne: In der Geschichte der Konsolen gab es immer wieder Platinenrevisionen. Das hat Microsoft nicht neu erfunden, es gibt 17 Versionen der ersten Xbox und, glaube ich, 34 Versionen der Playstation 2 - nicht in ein paar Bauformen, aber mit den Platinenrevisionen. Jetzt wird im Internet sehr viel über neue Platinen spekuliert und über neue Chips. Wir kommentieren das grundsätzlich nicht. Es gehört zum Lebenszyklus einer Konsole, dass man versucht, die Kosten zu reduzieren, um das Gerät immer preiswerter anzubieten.

Golem.de: Wie wichtig ist es für Sie, das hohe Betriebsgeräusch der Xbox 360 zu senken?

Schneider-Johne: Wir machen einen großen Schritt, indem wir sagen, Spiele kann man auf Festplatte installieren. Das Lauteste an dem Gerät ist das DVD-Laufwerk. Wir mussten am Anfang einen Kompromiss treffen. Wir wollten superschnelle Ladezeiten zu einem günstigen Preis, deswegen ist das Laufwerk ziemlich laut. Wir haben die Kritik verstanden, eine neue Funktion per Software eingebaut, um jede Xbox 360 - auch ältere - leiser zu machen.

Manchmal heißt es, unsere Lüfter sind recht laut. Ich kenne genug DVD-Harddisk-Kombinationen, die noch deutlich mehr Lärm machen als unser Gerät. Wir haben einen für Consumerelektronik normalen Lautstärkelevel erreicht. Und ja, man könnte das weiter optimieren, aber nur unter großem Kostenaufwand, und ich glaube, der Videospielemarkt tickt anders. Es ist wichtig, dass wir Geräte für 199 Euro und für 269 Euro im Markt haben und kein Luxusgerät für 800 Euro, das sich nur sehr wenige Kunden leisten könnten.

Golem.de: Bald erscheinen interessante Onlinerollenspiele auch für Konsolen, Age of Conan oder Star Trek Online für die Xbox 360 etwa sind in der Entwicklung. Werden solche Spiele angesichts der nötigen Patches und Erweiterungen auch auf der Arcade laufen?

 Interview mit Boris Schneider-Johne über die Xbox 360Interview mit Boris Schneider-Johne über die Xbox 360 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Der Archivar 10. Sep 2008

Grafisch wird sich nicht mehr so viel tun bei der PS3, eine bessere Auslastung der CELL...

Nicht-Debian... 03. Sep 2008

Dann hoffe ich für Dich, dass Du nicht nach einer RRoD-Reparatur eine Sch...

Flupp99 02. Sep 2008

Glaub mir - die Installation auf der PS3 ist ein Gedicht :-) spätestens wenn Du Dich auf...

bubblelutsch 02. Sep 2008

du bist der depp und/oder der langweiler

Flupp99 02. Sep 2008

MS scheitert am Image... keiner will MS auch noch bei den Konsolen haben... da hilft...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /