Abo
  • Services:

Interview mit Boris Schneider-Johne über die Xbox 360

Neues Xbox-360-Dashboard
Neues Xbox-360-Dashboard
Golem.de: Wie ist das eigentlich mit revidierten Xbox-Chips? Da sollte ja mal was kommen - Stichwort Jasper mit einem 65-Nanometer-Grafikchip, und damit weniger Abwärme und eine leisere Konsole.

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  2. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt

Schneider-Johne: In der Geschichte der Konsolen gab es immer wieder Platinenrevisionen. Das hat Microsoft nicht neu erfunden, es gibt 17 Versionen der ersten Xbox und, glaube ich, 34 Versionen der Playstation 2 - nicht in ein paar Bauformen, aber mit den Platinenrevisionen. Jetzt wird im Internet sehr viel über neue Platinen spekuliert und über neue Chips. Wir kommentieren das grundsätzlich nicht. Es gehört zum Lebenszyklus einer Konsole, dass man versucht, die Kosten zu reduzieren, um das Gerät immer preiswerter anzubieten.

Golem.de: Wie wichtig ist es für Sie, das hohe Betriebsgeräusch der Xbox 360 zu senken?

Schneider-Johne: Wir machen einen großen Schritt, indem wir sagen, Spiele kann man auf Festplatte installieren. Das Lauteste an dem Gerät ist das DVD-Laufwerk. Wir mussten am Anfang einen Kompromiss treffen. Wir wollten superschnelle Ladezeiten zu einem günstigen Preis, deswegen ist das Laufwerk ziemlich laut. Wir haben die Kritik verstanden, eine neue Funktion per Software eingebaut, um jede Xbox 360 - auch ältere - leiser zu machen.

Manchmal heißt es, unsere Lüfter sind recht laut. Ich kenne genug DVD-Harddisk-Kombinationen, die noch deutlich mehr Lärm machen als unser Gerät. Wir haben einen für Consumerelektronik normalen Lautstärkelevel erreicht. Und ja, man könnte das weiter optimieren, aber nur unter großem Kostenaufwand, und ich glaube, der Videospielemarkt tickt anders. Es ist wichtig, dass wir Geräte für 199 Euro und für 269 Euro im Markt haben und kein Luxusgerät für 800 Euro, das sich nur sehr wenige Kunden leisten könnten.

Golem.de: Bald erscheinen interessante Onlinerollenspiele auch für Konsolen, Age of Conan oder Star Trek Online für die Xbox 360 etwa sind in der Entwicklung. Werden solche Spiele angesichts der nötigen Patches und Erweiterungen auch auf der Arcade laufen?

 Interview mit Boris Schneider-Johne über die Xbox 360Interview mit Boris Schneider-Johne über die Xbox 360 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Der Archivar 10. Sep 2008

Grafisch wird sich nicht mehr so viel tun bei der PS3, eine bessere Auslastung der CELL...

Nicht-Debian... 03. Sep 2008

Dann hoffe ich für Dich, dass Du nicht nach einer RRoD-Reparatur eine Sch...

Flupp99 02. Sep 2008

Glaub mir - die Installation auf der PS3 ist ein Gedicht :-) spätestens wenn Du Dich auf...

bubblelutsch 02. Sep 2008

du bist der depp und/oder der langweiler

Flupp99 02. Sep 2008

MS scheitert am Image... keiner will MS auch noch bei den Konsolen haben... da hilft...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /