• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom-Chef Obermann wegen Sanierung in der Kritik

Bundesregierung und Aufsichtsrat sind nicht zufrieden

Die Sanierungspoltik des Telekom-Chefs René Obermann ist ins Kreuzfeuer der Kritik geraten. Sowohl die Bundesregierung als auch der Aufsichtsrat der Telekom werfen Obermann vor, dass er kein Gefühl für die politische Dimension des Unternehmens habe, das er leitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Vizechef des Aufsichtsrats, der Verdi-Bundesvorstand Lothar Schröder, sagte dem Focus, dass dieser Vorstand seine Mitarbeiter zu Gegnern mache. Bei der Schließung von Callcentern gebe es "keine Partei in Deutschland, die sich nicht gegen die Telekom" stelle.

Stellenmarkt
  1. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim
  2. Schleich GmbH, München

In der Bundesregierung regt sich ebenfalls Widerstand. Der harte Sanierungskurs wird zunehmend kritisch gesehen. Obermann ist seit 21 Monaten im Amt. Laut Focus heißt es bereits in Kabinettskreisen: "Das wird langsam zu einem Witz mit diesem Herrn." Nach Informationen des Focus will Fraktionschef Peter Struck den Personalvorstand Thomas Sattelberger nach Berlin zitieren, um sich über den Kurs zu beschweren.

Den Beschäftigten des Telekom-Konzerns droht indes neues Ungemach: Die nächste Umstrukturierung steht ins Haus. Nach Informationen des Focus ist diesmal T-Systems betroffen. Dessen Mittelstandssparte soll an T-Home abgegeben werden, einschließlich 10.000 Mitarbeitern. Danach soll T-Systems nur noch für Großkunden zuständig sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 326,74€
  2. 499,90€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

charly24 01. Sep 2008

wodurch macht denn herr obermann von sich reden?? durch seine - in der öffentlichkeit...

Gast5555 01. Sep 2008

Full ACK

tjaja 01. Sep 2008

cool... nur... was bringt mir ein telefonanschluss in inden oder china?

ajaj221 01. Sep 2008

... aber sicher. Jeder könnte diesen Job machen. Ist eigentlich auch gar keine richtige...

MxH 01. Sep 2008

FAKT IST: als kunde habe ich jetzt schon einen viel schlechteren kundendienst als...


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    •  /