• IT-Karriere:
  • Services:

IFA: Taschenprojektor von Optoma kommt im November

Pico Pocket Projector soll unter 300 Euro kosten

Optomas auf der IFA präsentierter "Pico Pocket Projector" soll bereits ab November 2008 ausgeliefert werden. Das Gerät basiert wie Toshibas - viel später erscheinender - "Mobile LED-Projector" auf Texas Instruments' DLP-Pico-Technik und richtet sich an Nutzer von Smartphones, Spielehandhelds und mobilen Multimedia-Abspielgeräten mit analogem Videoausgang.

Artikel veröffentlicht am ,

Optoma Pico Pocket Projector
Optoma Pico Pocket Projector
Texas Instruments' DLP-basierte Pico-Projektortechnik ist auf der IFA 2008 bei der TI-Abteilung DLP Technology selbst und auch bei Toshiba und Optoma zu sehen. Während der Prototyp bei Toshiba dem Referenzdesign von Texas Instruments sehr ähnlich sieht, kann Optomas Prototyp schon ein eigenes Gehäusedesign vorweisen. Alle drei Geräte projizieren ein Videobild mit 320 x 240 Bildpunkten mittels LED-Leuchtquelle mit 10 Lumen an die Wand. Für die LED wird eine Lebensdauer von 20.000 Stunden angegeben.

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  2. SWB Bus und Bahn, Bonn

Optoma Pico Pocket Projector
Optoma Pico Pocket Projector
Das Kontrastverhältnis gibt Optoma mit 1.000:1 an. Das Projektionsverhältnis beträgt 1,9:1, der Abstand zur Projektionsfläche sollte zwischen 0,25 m und 2,6 m betragen. Optoma wirbt mit einem 60-Zoll-Bild, was in die Tasche passt, jedoch in Anbetracht der Auflösung und der geringen Leuchtstärke nicht unbedingt die ideale Projektionsgröße sein dürfte. Bei der Demonstration strahlte Optoma das Bild am hellen Messestand aus etwa 40 bis 50 cm Abstand auf eine etwa 30 cm breite Mini-Leinwand, die zudem vor seitlichem Lichteinfall geschützt war. Das Bild wird über ein Drehrädchen scharfgestellt.

Optoma Pico Pocket Projector
Optoma Pico Pocket Projector
Das Optoma-Gehäuse ist 50 mm breit, 103 mm lang und 15 mm hoch, das Gewicht inklusive Akku beträgt 115 Gramm. Der austauschbare Lithium-Ionen-Akku soll 2 Stunden durchhalten. Im Eco-Modus sinkt die Leuchtstärke etwas ab, der Mini-Projektor hält dann aber länger durch. Das Aufladen erfolgt mittels Netzteil oder über die USB-Schnittstelle an der Seite des Geräts. Das Videosignal wird über einen vierpoligen 2,5-mm-Stecker eingespeist, ebenso wie Audio, denn im Mini-Projektor steckt auch ein 0,5-Watt-Lautsprecher. Über einen mitgelieferten Kabeladapter werden dann Composite-Video (Cinch) und über Klinkenbuchse die Tonquelle angeschlossen.

Der Projektorhersteller will mit seinem bereits im Juni 2008 angekündigten Pico Pocket Projector schnell auf den Markt und der DLP-Konkurrenz zuvorkommen. Während Toshiba erst in der zweiten Jahreshälfte 2009 liefern will, hofft Optoma auf das diesjährige Weihnachtsgeschäft. Schon im November 2008 soll es so weit sein, dann ist der Pico Pocket Projector für 299 Euro erhältlich, als Begleiter für Smartphone, Videohandy, iPod und Co. Dass auch Spiele auf dem Zwerg interessant sein können, zeigte ein Optoma-Mitarbeiter mit einem angeschlossenen Nokia-Smartphone. Da passt es gut, dass die neue PSP 3000 von Hause aus einen Videoausgang aufweist.

Wenn allerdings Optomas Mini-Projektor auf den Markt kommt, dann will Aiptek sein LCOS/LED-basiertes PocketCinema V10 (10 Lumen, 640 x 480 Pixel, 155 Gramm, 45 Minuten Akkulaufzeit) schon seit einigen Wochen ausliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

makus-IQ 02. Sep 2008

Hä?

lesen hilft... 01. Sep 2008

hätte es mir wahrscheinlich auch.... ok ok

Dick van Cock 31. Aug 2008

... Duke Nukem Forever auf HURD mit einem Taschenprojektor von Optoma spielen. Ja! Das...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    •  /