Google weiterhin Suchmaschine Nummer 1 bei Firefox

Mozilla Foundation und Google verlängern Zusammenarbeit bis 2011

Google bleibt auch weiterhin die bevorzugte Suchmaschine für Firefox. Google und die Mozilla Foundation haben die Laufzeit ihrer Zusammenarbeit bis November 2011 verlängert, berichtet die Vorsitzende der Mozilla Foundation.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Mozilla Foundation bedeutet die Verlängerung der Zusammenarbeit um drei Jahre vor allem die Sicherung der Finanzierung, schreibt Mitchell Baker, Vorsitzende der Mozilla Foundation, in ihrem Blog "Lizard Wrangler".

Google zahlt jedes Jahr einen zweistelligen Millionenbetrag dafür, dass seine Suchmaschine im Suchfeld des Firefox-Browsers und als Startseite vorinstalliert ist. Die Zahlungen machen den Löwenanteil des Etats der Mozilla Foundation aus: Die meisten Einnahmen generiert die Stiftung laut Baker über die Suchfunktion. Davon wiederum kommt das meiste von Google: Im Jahr 2006 machten die Zahlungen für die prominente Platzierung 85 Prozent der Einkünfte von knapp 67 Millionen US-Dollar aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erneuerbare Energien
Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
Artikel
  1. NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test: Intels Mini-PC ist ein Biest
    NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test
    Intels Mini-PC ist ein Biest

    Hohe Performance bei acht Litern Volumen: Der Beast Canyon macht seinem Namen alle Ehre, allerdings brüllt das NUC-System entsprechend.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
    Akkutechnik
    CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

    160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

trontur 03. Sep 2008

Nein, sehe ich nicht so. Aber Google sponsort natürlich den Löwenanteil. Wie Du siehst...

qwertzuio 01. Sep 2008

Nein, Wolfgang S. Spaß bei Seite, der Torbutton ist manchmal ganz nützlich(hat mit...

DerWiderstandsk... 01. Sep 2008

Nur das Exalead eben die bösen sind und du uns in das Ende der Welt stürzt!

Harati 01. Sep 2008

es gibt ja keine alternative zu google, also was soll der Schwachsinn vonwegen anti...

Streiter der... 01. Sep 2008

Beides nun wirklich nicht! Dieser Satz steht für dich und deine Asozialität.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /