Abo
  • Services:

Google weiterhin Suchmaschine Nummer 1 bei Firefox

Mozilla Foundation und Google verlängern Zusammenarbeit bis 2011

Google bleibt auch weiterhin die bevorzugte Suchmaschine für Firefox. Google und die Mozilla Foundation haben die Laufzeit ihrer Zusammenarbeit bis November 2011 verlängert, berichtet die Vorsitzende der Mozilla Foundation.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Mozilla Foundation bedeutet die Verlängerung der Zusammenarbeit um drei Jahre vor allem die Sicherung der Finanzierung, schreibt Mitchell Baker, Vorsitzende der Mozilla Foundation, in ihrem Blog "Lizard Wrangler".

Google zahlt jedes Jahr einen zweistelligen Millionenbetrag dafür, dass seine Suchmaschine im Suchfeld des Firefox-Browsers und als Startseite vorinstalliert ist. Die Zahlungen machen den Löwenanteil des Etats der Mozilla Foundation aus: Die meisten Einnahmen generiert die Stiftung laut Baker über die Suchfunktion. Davon wiederum kommt das meiste von Google: Im Jahr 2006 machten die Zahlungen für die prominente Platzierung 85 Prozent der Einkünfte von knapp 67 Millionen US-Dollar aus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. VR Mega Pack für 229€)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

trontur 03. Sep 2008

Nein, sehe ich nicht so. Aber Google sponsort natürlich den Löwenanteil. Wie Du siehst...

qwertzuio 01. Sep 2008

Nein, Wolfgang S. Spaß bei Seite, der Torbutton ist manchmal ganz nützlich(hat mit...

DerWiderstandsk... 01. Sep 2008

Nur das Exalead eben die bösen sind und du uns in das Ende der Welt stürzt!

Harati 01. Sep 2008

es gibt ja keine alternative zu google, also was soll der Schwachsinn vonwegen anti...

Streiter der... 01. Sep 2008

Beides nun wirklich nicht! Dieser Satz steht für dich und deine Asozialität.


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /