Abo
  • Services:

Panasonic-Heimkinoprojektor mit 96 Bildern pro Sekunde

PT-AE3000 arbeitet mit 1.080p

Panasonic hat einen neuen Heimkinoprojektor angekündigt. Der PT-AE3000 ist ein LCD-Projektor mit einer Auflösung von 1.080p, der ähnlich wie manche LCD-Fernseher mit einer erhöhten Bildwiederholfrequenz arbeitet, um fließendere Bewegungen zu ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic PT-AE3000
Panasonic PT-AE3000
Panasonics PT-AE3000 arbeitet mit einer Helligkeit von 1.600 ANSI-Lumen und erreicht ein dynamisches Kontrastverhältnis von 60.000:1. Wer öfter Videos mit unterschiedlichen Seitenformaten ansieht, den wird die Speicherfunktion des PT-AE3000 interessieren. Damit kann die Zoom- und Fokusposition für bis zu drei unterschiedliche Bildformate wie 21:9 oder 16:9 angesteuert werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Salzgitter
  2. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Raum Stuttgart

Die Bildwiederholfrequenz liegt bei PAL-Formaten bei 100 Hz. Dabei errechnet der Projektor selbstständig Zwischenbilder, um einen flüssigeren Bildeindruck bei Großbildprojektionen und schnelle Bildbewegungen zu ermöglichen. Bei Filmen mit 24 Bildern pro Sekunde wird die Bildrate durch Erzeugung von drei Zwischenbildern mit 96 Bildern pro Sekunde dargestellt.

Der Projektor ist mit einem 2fach-Zoomobjektiv ausgerüstet und kann so ein Bild von drei Metern Breite aus einer Entfernung zwischen vier und acht Metern erzeugen. Die maximale Projektionsgröße liegt bei 5 Metern, der Abstand zur Leinwand darf zwischen 1,2 und 12 Metern betragen.

Eine Lens-Shift-Funktion zum Verschieben des Bildes wurde ebenfalls eingebaut. Sie kann das Projektionsbild um 100 Prozent nach oben oder unten und um 40 Prozent nach rechts oder links schieben.

Neben drei HDMI-Eingängen sowie zwei Komponenten-Anschlüssen sind auch S-Video und Komposit vorhanden. Das Lüftergeräusch ist nach Angaben von Panasonic bei 22 db(A) angesiedelt.

Panasonics PT-AE3000 misst 46 x 13 x 30 cm und wiegt 7,2 kg. Der Projektor soll ab Oktober 2008 in den Handel kommen, einen Preis nannte Panasonic noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Cineast 31. Aug 2008

Tja, so verschieden sind die Geschmäcker: Für mich ist das 24p-"Ruckeln" der Inbegriff...

egal- 29. Aug 2008

Lach. Schön, Schön...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /