LG mit flachem 42-Zoll-LCD-Fernseher

42LG6100 ist 44,7 mm dick

Dieses Jahr werden von den Fernsehherstellern auf der IFA die Superlative nicht in Bildschirmdiagonalen ausgelotet, sondern mit möglichst flachen TVs. Mit dem 42LG6100 will LG ein besonders flaches Exemplar vorstellen. Der 42-Zoll-Bolide ist nur 44,7 mm dick. Damit ist er zwar nicht so dünn wie Sonys KDL-40ZX1 mit 9,9 mm, aber um zwei Zoll größer.

Artikel veröffentlicht am ,

LG 42LG6100
LG 42LG6100
Der 42LG6100 arbeitet mit 1.920 x 1.080 Pixeln und erreicht ein dynamisches Kontrastverhältnis von 50.000:1. Die Reaktionszeit des Panels beim Grauwechsel wird mit 5 ms angegeben.

Stellenmarkt
  1. Geodatenmanager / Geodatenmanagerin und Administrator / Administratorin (m/w/d) im Bereich ... (m/w/d)
    Stadt Kempten (Allgäu), Kempten (Allgäu)
  2. Product Owner (m/w/d) Smart Data Services
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
Detailsuche

Die Bildwiederholrate liegt bei 100 Hz. Der Fernseher beherrscht den 24p-Modus für das Abspielen von Blu-Ray-Scheiben und besitzt gleich vier HDMI-Eingänge. Dazu kommt ein VGA-Anschluss sowie einmal Komponente und zwei Scartanschlüsse.

LG 42LG6100
LG 42LG6100
Der TV passt die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung auf Wunsch mithilfe eines Umgebungslichtsensors an. LG verkauft diese Funktion mittlerweile als Energiespar-Möglichkeit.

Der 42LG6100 ist mit einem DVB-T-Empfänger ausgerüstet und kann natürlich auch am Sat- und Kabel-Receiver betrieben werden. Die Lautsprecher sind im Gehäuse verborgen und sollen dadurch nicht auffallen.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    29.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der neue LG-Fernseher 42LG6100 soll ab sofort für rund 1.900 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


u44444 29. Aug 2008

Vorn schwarz hinten rot. Das sagen zumindest die Produktrenderings. Ob nun...

Erik 29. Aug 2008

Flach!? Falch! Sowas aber auch, der Bildschirm ist flach! Wäre auch seltsam ein Gewölbter...

fake 29. Aug 2008

Dafür hast du ja auch vier HDMI Anschlüsse.

Konjo 29. Aug 2008

Wie Sony selbst in der japanischen Original-Pressemitteilung auflistet, ist der TV 2,8 cm...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /