Abo
  • Services:

TomTom Go 940 Live mit Sprachsteuerung und lokaler Suche

IQ Routes 2.0 bietet tagesgenaue Analyse der Verkehrsströme

Mit dem TomTom Go 940 Live bringt der GPS-Navigationsgerätehersteller ein Modell mit Sprachsteuerung auf den Markt. Außerdem gehört zu dem Produkt eine mobile Datenflatrate, über die sich aktuelle Wetterdaten beziehen lassen und die lokale Suche von Google genutzt werden kann. Wie gehabt sind die TomTom-Techniken MapShare, HD Traffic sowie IQ Routes in der überarbeiteten Version 2 integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

TomTom Go 940 Live
TomTom Go 940 Live
Die Bedienoberfläche des TomTom Go 940 Live wurde überarbeitet und bietet nun eine verbesserte Tages- und Nachtdarstellung. Mittels Sprache lässt sich das Gerät neuerdings bedienen, so dass der Fahrer durch die Bedienung des Navigationsgeräts weniger vom Straßenverkehr abgelenkt werden soll. Außerdem wurde der Fahrspurassistent optimiert, der besonders an unübersichtlichen Anschlussstellen helfen soll.

Inhalt:
  1. TomTom Go 940 Live mit Sprachsteuerung und lokaler Suche
  2. TomTom Go 940 Live mit Sprachsteuerung und lokaler Suche

Das neue TomTom-Topmodell wird zusammen mit einer mobilen Datenflatrate angeboten, die sich mit monatlichen Kosten von 9,95 Euro bemerkbar macht und TomTom Go Live heißt. Allerdings kann dieser Datentarif nur für ausgewählte Funktionen genutzt werden, denn einen E-Mail-Client gibt es ebenso wenig wie einen vollständigen Browser. Lediglich die lokale Suche von Google kann der Anwender nutzen und Wetterinformationen werden über das Internet bezogen. Zudem können auf diesem Weg QuickGPSfix-Daten übertragen werden, um die Ortung zu beschleunigen. Damit müssen diese Daten nicht mehr mit dem PC abgeglichen werden.

TomTom Go 940 Live
TomTom Go 940 Live
Alle Onlinedienste können allerdings für deutsche Käufer nur innerhalb von Deutschland genutzt werden, da keine Roamingnutzung mit der von Vodafone stammenden SIM-Karte möglich ist. Diese ist fest im Gerät integriert und kann nicht ausgetauscht werden. Auf Reisen im Ausland muss der Besitzer somit auf all diese Komfortmerkmale komplett verzichten.

Als weitere Neuerung wurde IQ Routes integriert und auf die Version 2 gehievt. IQ Routes bietet tatsächliche Durchschnittsgeschwindigkeiten auf Strecken, so dass Fahrzeiten exakter berechnet werden können. Außerdem hilft es bei der Routenberechnung. Bisher wurde nur berücksichtigt, wie sich der Verkehrsfluss an Wochentagen und Wochenenden unterschied. Nun erhält der Nutzer diese Daten separat für jeden Tag, die in einen Intervall von 5 Minuten bezogen werden.

TomTom Go 940 Live mit Sprachsteuerung und lokaler Suche 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 12,74€
  2. 4,99€
  3. 44,99€
  4. 4,67€

h.c 24. Jul 2010

ich habe auch ein Tomtom 930 finde ich gar nicht super das immer wieder an den Startbild...

Venki 29. Aug 2008

TomTom GoLive - dafür brauchst Du "da Interwebs". Allerdings ist das eh ein...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Energie: Warum Japan auf Wasserstoff setzt
Energie
Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Saubere Luft und Unabhängigkeit von Ölimporten: Mit der Umstellung der Wirtschaft auf den Energieträger Wasserstoff will die japanische Regierung gleich zwei große politische Probleme lösen. Das Konzept erscheint attraktiv, hat aber auch entscheidende Nachteile.
Eine Analyse von Werner Pluta


    Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
    Audiogesteuerte Aktuatoren
    Razers Vibrationen kommen aus Berlin

    Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
    Von Tobias Költzsch

    1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
    2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
    3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

    Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
    Cascade Lake AP/SP
    Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

    Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
    Von Marc Sauter

    1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
    2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
    3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

      •  /