Abo
  • Services:
Anzeige

Philips zeigt 8 mm dünnen LCD-Fernseher

Neue Technik zur Hintergrundbeleuchtung ermöglicht extrem dünne Bauart

Philips Research zeigt auf IFA den Prototyp eines extrem dünnen LCDs, das gerade einmal 8 mm dick ist. Der Schlüssel zur Bauform steckt in der Hintergrundbeleuchtung.

Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Ein Fernseher, der wie ein Bild an die Wand gehängt werden kann, so formulieren die Philips-Forscher ihr Ziel. Aktuelle LCDs sind dafür noch zu dick und schwer, auch wenn Philips auf der IFA mit Essence eine neue Serie von LCDs zeigt, die bei 42 Zoll Diagonale gerade einmal 38 mm dick sind.

Anzeige

Der Prototyp geht noch einen deutlichen Schritt weiter, ist nur 8 mm dick und wiegt nur rund 5 kg. Ein kompletter Fernseher lasse sich so unter 10 kg realisieren, meint Fred Boekhorst, der bei Philips Research für das Thema Lifestyle zuständig ist.

Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Dabei kommt eine Lichtleiterplatte zum Einsatz, die von oben und unten mit LEDs beleuchtet wird. Damit kann das Licht gleichmäßig auf die gesamte Hintergrundfläche verteilt werden. Der bislang dickste Teil eines LCDs schrumpf so zu einem der dünnsten Teile - von 25 mm auf nur 1 mm.

Noch handelt es sich dabei nicht um ein kommerzielles Produkt. Philips machte auch noch keine Angaben wann die Technik ihren Weg in käufliche Produkte finden wird. Auf der IFA ist das dünne Display am Philips-Stand in Halle 22 zu sehen.


eye home zur Startseite
uligrepel 01. Sep 2008

Hast Du noch einen Class-A-Verstärker? Oder *hörst* Du die Tagesschau auch mit vollen...

Nataku 01. Sep 2008

Koennen wir das nicht überspringen? Ich will mein Cyberimplantat. ;)

Puh 31. Aug 2008

Wo ist der Zollstock, in dem Foto der beweist dass das 8mm sind und warum wurde kein Bild...

Blair 30. Aug 2008

bestimmt! :D

author 30. Aug 2008

ach du hast den ganzen Kabelsalat "unter" dem Tisch noch nicht gesehen ;)




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

  2. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  3. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  4. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  5. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  6. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  7. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  8. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  9. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  10. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Einfachere Innenausstattung?

    Belgarion2001 | 13:23

  2. Re: Trump gegen Global Warming

    aPollO2k | 13:21

  3. Re: Echte Ursachen - industrielle Verschmutzung...

    theFiend | 13:19

  4. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    teenriot* | 13:18

  5. Re: Feminist != gleichberechtigung

    johnDOE123 | 13:18


  1. 13:27

  2. 13:18

  3. 12:07

  4. 12:06

  5. 11:46

  6. 11:31

  7. 11:17

  8. 10:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel