Abo
  • Services:

Philips zeigt 8 mm dünnen LCD-Fernseher

Neue Technik zur Hintergrundbeleuchtung ermöglicht extrem dünne Bauart

Philips Research zeigt auf IFA den Prototyp eines extrem dünnen LCDs, das gerade einmal 8 mm dick ist. Der Schlüssel zur Bauform steckt in der Hintergrundbeleuchtung.

Artikel veröffentlicht am ,

Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Ein Fernseher, der wie ein Bild an die Wand gehängt werden kann, so formulieren die Philips-Forscher ihr Ziel. Aktuelle LCDs sind dafür noch zu dick und schwer, auch wenn Philips auf der IFA mit Essence eine neue Serie von LCDs zeigt, die bei 42 Zoll Diagonale gerade einmal 38 mm dick sind.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, Koblenz, München

Der Prototyp geht noch einen deutlichen Schritt weiter, ist nur 8 mm dick und wiegt nur rund 5 kg. Ein kompletter Fernseher lasse sich so unter 10 kg realisieren, meint Fred Boekhorst, der bei Philips Research für das Thema Lifestyle zuständig ist.

Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Dabei kommt eine Lichtleiterplatte zum Einsatz, die von oben und unten mit LEDs beleuchtet wird. Damit kann das Licht gleichmäßig auf die gesamte Hintergrundfläche verteilt werden. Der bislang dickste Teil eines LCDs schrumpf so zu einem der dünnsten Teile - von 25 mm auf nur 1 mm.

Noch handelt es sich dabei nicht um ein kommerzielles Produkt. Philips machte auch noch keine Angaben wann die Technik ihren Weg in käufliche Produkte finden wird. Auf der IFA ist das dünne Display am Philips-Stand in Halle 22 zu sehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

uligrepel 01. Sep 2008

Hast Du noch einen Class-A-Verstärker? Oder *hörst* Du die Tagesschau auch mit vollen...

Nataku 01. Sep 2008

Koennen wir das nicht überspringen? Ich will mein Cyberimplantat. ;)

Puh 31. Aug 2008

Wo ist der Zollstock, in dem Foto der beweist dass das 8mm sind und warum wurde kein Bild...

Blair 30. Aug 2008

bestimmt! :D

author 30. Aug 2008

ach du hast den ganzen Kabelsalat "unter" dem Tisch noch nicht gesehen ;)


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /