• IT-Karriere:
  • Services:

Philips zeigt 8 mm dünnen LCD-Fernseher

Neue Technik zur Hintergrundbeleuchtung ermöglicht extrem dünne Bauart

Philips Research zeigt auf IFA den Prototyp eines extrem dünnen LCDs, das gerade einmal 8 mm dick ist. Der Schlüssel zur Bauform steckt in der Hintergrundbeleuchtung.

Artikel veröffentlicht am ,

Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Ein Fernseher, der wie ein Bild an die Wand gehängt werden kann, so formulieren die Philips-Forscher ihr Ziel. Aktuelle LCDs sind dafür noch zu dick und schwer, auch wenn Philips auf der IFA mit Essence eine neue Serie von LCDs zeigt, die bei 42 Zoll Diagonale gerade einmal 38 mm dick sind.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz

Der Prototyp geht noch einen deutlichen Schritt weiter, ist nur 8 mm dick und wiegt nur rund 5 kg. Ein kompletter Fernseher lasse sich so unter 10 kg realisieren, meint Fred Boekhorst, der bei Philips Research für das Thema Lifestyle zuständig ist.

Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Philips' 8-mm-Fernseher-Prototyp von der IFA 2008
Dabei kommt eine Lichtleiterplatte zum Einsatz, die von oben und unten mit LEDs beleuchtet wird. Damit kann das Licht gleichmäßig auf die gesamte Hintergrundfläche verteilt werden. Der bislang dickste Teil eines LCDs schrumpf so zu einem der dünnsten Teile - von 25 mm auf nur 1 mm.

Noch handelt es sich dabei nicht um ein kommerzielles Produkt. Philips machte auch noch keine Angaben wann die Technik ihren Weg in käufliche Produkte finden wird. Auf der IFA ist das dünne Display am Philips-Stand in Halle 22 zu sehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

uligrepel 01. Sep 2008

Hast Du noch einen Class-A-Verstärker? Oder *hörst* Du die Tagesschau auch mit vollen...

Nataku 01. Sep 2008

Koennen wir das nicht überspringen? Ich will mein Cyberimplantat. ;)

Puh 31. Aug 2008

Wo ist der Zollstock, in dem Foto der beweist dass das 8mm sind und warum wurde kein Bild...

Blair 30. Aug 2008

bestimmt! :D

author 30. Aug 2008

ach du hast den ganzen Kabelsalat "unter" dem Tisch noch nicht gesehen ;)


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /