Abo
  • Services:

Exoskelett lässt Gelähmte wieder gehen

Raytheon Exoskelett
Raytheon Exoskelett
Martialischer ist das Exoskelett XOS, das Sarcos, eine Tochter des US-Rüstungskonzerns Raytheon, für militärische Zwecke entwickelt hat. Der 75 Kilo schwere Roboteranzug unterstützt die Bewegungen des Menschen mit hydraulischen Muskeln und verleiht ihm dabei Riesenkräfte: Bei einer Vorführung stemmte eine Testperson ein Gewicht von 100 Kilo gleich mehrere hundert Mal. Das Gewicht des Exoskeletts scheint den Träger kaum zu behindern: Er kann damit mühelos Treppen steigen und laufen.

Wie die Entwickler von HAL ließen sich auch die Sarcos-Mitarbeiter von Science Fiction inspirieren - und präsentierten den XOS rechtzeitig zum Start des Films "Iron Man", in dem ein Exoskelett dem Protagonisten übermenschliche Fähigkeiten verleiht.

 Exoskelett lässt Gelähmte wieder gehen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
  3. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)

tony stark 08. Nov 2008

http://www.pjlighthouse.com/wp-content/uploads/2007/12/Cool-Iron-Man-Suit-02.jpg tony...

Der Kaiser 07. Nov 2008

Nun stelle man sich mal vor der Anzug wäre fernsteuerbar, dann wäre die Person darin ein...

spanther 29. Aug 2008

"Nobody is perfekt" das trifft es. Also wieso dein vorgeführe hier? Halt einfach die...

Zak 29. Aug 2008

Das ist ihm sicherlich klar, was soll das Geschimpfe? MfG Zak


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 9 - Hands On

Samsung hat das neue Galaxy Note 9 vorgestellt. Wir konnten uns das Smartphone vor der Vorstellung bereits anschauen.

Samsung Galaxy Note 9 - Hands On Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /