Abo
  • Services:

Panasonic stellt 6fach-BD-R vor

Blu-ray-Medien lassen sich mit bis zu 216 MBit/s beschreiben

Panasonic stellt auf der IFA 2008 einmal beschreibbare Blu-ray-Scheiben (BD-R) vor, die sich mit bis zu sechsfacher Geschwindigkeit beschreiben lassen. Die Kapazität liegt bei 25 respektive 50 GByte.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Panasonic handelt es sich bei den neuen BD-Rs um die ersten, einmal beschreibbaren Blu-ray-Discs, die sich mit sechsfacher Geschwindigkeit beschreiben lassen. Einen entsprechenden Blu-ray-Brenner vorausgesetzt, sollen sich Daten mit 216 MBit/s auf die Medien schreiben lassen. Das ist etwa 20 Prozent schneller als bei einer 16fach DVD-R.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Seine 6x-Blu-ray-Discs will Panasonic sowohl mit 25 als auch 50 GByte anbieten. Ab wann und zu welchem Preis die neuen BD-R-Medien im Handel sind, verriet Panasonic nicht.

Für Oktober 2008 kündigt der Hersteller aber weitere neue BD-R-Medien an, die dank der ausschließlichen Verwendung einer anorganischen Beschichtung eine Lebensdauer von bis zu 50 Jahren haben sollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. (-60%) 39,99€
  3. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)

DexterF unterwegs 29. Aug 2008

Ich würd's ja in Kilohalbwörtern pro Stunde angeben.

Peter G. 28. Aug 2008

Why so serious? 80.000 MB / 50 MB = 1600 1600 / 14 Tage Urlaub / 16 Wachstunden ~ 7 Fotos...

robinx 28. Aug 2008

Selbst über USB sollte es klappen, außer der blu-ray brenner hängt auch noch mit dran

Liegerad-Andreas 28. Aug 2008

Hallo, eine Angabe wie "mindestens 20 Jahre" fände ich besser! Gruß Andreas (der mit dem...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /