Abo
  • IT-Karriere:

Paket aus Blu-ray-Player und Full-HD-LCD von Xoro

Xoro HSD 8700 spielt neben Blu-ray-Filmen unter anderem auch DivX

Der Unterhaltungselektronik-Anbieter MS Elektronik stellt auf der IFA 2008 ein Paket aus Blu-ray-Player und 1080p-LCD-Fernseher vor. Die beiden unter der Marke Xoro vertriebenen Geräte wird es etwas später auch einzeln geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Xoro HSD 8700
Xoro HSD 8700
Das Komplettpaket "Xoro HTC 4233w" beinhaltet den 42-Zoll-LCD-Fernseher "Xoro HTL 4233w" und den "Blu-ray-Player Xoro HSD 8700". Beide Geräte verstehen sich auf 1080p mit Kinofilm-typischen 24 Bildern/s (24p).

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. Service-Reisen Heyne GmbH & Co. KG, Gießen

Der Fernseher soll ein Kontrastverhältnis von 1200:1, eine Helligkeit von 700 cd/qm und eine Reaktionszeit von 8,5 Millisekunden aufweisen. Ein DVB-T-Empfänger ist integriert. Zu den Eingängen zählen HDMI, Komponente, 2x Scart (RGB), S-Video und VGA.

Der HSD 8700 ist der erste Blu-ray-Player von MAS. Das Gerät versteht sich auf das Blu-ray-Profil 1.1, verfügt über je eine Ethernet- und USB-2.0-Schnittstelle sowie über einen Speicherkartenleser. Herz des Blu-ray-Players ist der Videoprozessor Sigma 8635. Damit lassen sich beispielsweise auch hochauflösende DivX-Filme abspielen. Die Tonausgabe kann nicht nur digital über HDMI oder SPDIF erfolgen, sondern auch analog mit 7.1-Kanal-Raumklang.

Das Paket aus Fernseher und Blu-ray-Player soll ab dem ersten Quartal 2009 für unter 1500 Euro angeboten werden. Den Blu-ray-Player will MAS etwa ab März 2009 auch einzeln verkaufen. Der Preis soll unter 250 Euro liegen, diesen Preis hat die Konkurrenz nämlich bereits erreicht. MAS hofft, den HSD 8700 auch unter 200 Euro anbieten zu können, ob das gelingt, konnte ein Unternehmenssprecher jedoch nicht garantieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€

bmaehrbastard 29. Aug 2008

bitten bestimmt nicht, bieten genausowenig !!!!!Re: XORO ???

ronnny 28. Aug 2008

schön, aber das beantwortet die Frage nicht...

djmuzi 28. Aug 2008

1200 euro, hahaha da bekommt man eine Panasonic 42PZ80, warum das china-zeugs kaufen????


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /